PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hunderucksack



Ogar24
13.01.2006, 17:07
Hallo allerseits!

Im Sommer 2006 will ich mit meinem Hund und ein paar Freunden in Südnorwegen wandern gehen. Momentan bin ich auf der Suche nach einem geeignetem Hunderucksack in der Größe L.
Vor einer Woche war ich in dem Kinofilm www.der-letzte-trapper.de( ein sehr guter Film), dort trug ein Husky einen Hunderucksack der mir besonders gefiel.
Über Anregungen und Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar!

MfG Niklas

eifelranger
13.01.2006, 17:18
hallo ogar !

wenn du die suchfunktion benutzt wirst du einige beiträge zum hunderucksack finden.

ich benutze diesen hier und bin mehr als zufrieden:

http://www.qualidog.com/hundezubehoer/hunderucksack/palisades_pack.php


gruß

eifelranger

Silas
13.01.2006, 17:40
ich benutze diesen hier und bin mehr als zufrieden:

^^ ist dein hunde denn auch zufrieden ? :wink:

eifelranger
13.01.2006, 17:57
@ silas:

ich habe hier das wort für meinen hund ergriffen !

nein - ich habe ihn gerade gefragt und
er konnte es bejahen und er bat mich
das hier zu schreiben weil er sich mit der
tastatur etwas schwer tut :bg: :bg: :bg: :bg: :bg:



eifelranger

Ogar24
13.01.2006, 17:57
Hi Eifelranger!

Was wiegt denn dein Hund und wieviel Last trägt er auf deinen Touren?

Silas
13.01.2006, 18:09
dann bin ich ja beruhigt :bg:

eifelranger
13.01.2006, 18:47
@ogar24

mein hund hat knapp 40 kilo !

ich halte mich an die richtlinie 1/3 des körpergewichts als traglast.

angefangen mit einem leeren rucksack und dann immer gesteigert
so das er locker 10- 12 kilo trägt.


hier die bilder mit dem alten rucksack der nichts taugte deshalb guckt er auch ein bissi doof :bg: :bg:

( wobei er ist süditaliener und mag die kombi regen / kalt net)

http://img391.imageshack.us/img391/2471/imag00493xo.th.jpg (http://img391.imageshack.us/my.php?image=imag00493xo.jpg)


http://img391.imageshack.us/img391/7656/imag00487yi.th.jpg (http://img391.imageshack.us/my.php?image=imag00487yi.jpg)


aktuelle bilder mit dem neuen habe ich leider net.

zumindest solltest du auch auf einen wasserdichten hunderucksack wert legen oder den inhalt dann wasserdicht verpacken.

auf dieser tour hatte es 5 tage lang geregnet.

im rucksack war nur sein ( trocken) -futter!

allein durch den regen und vom wasser von unten hatten wir dann nur noch nen dicken klumpen "etwas" im rucksack.



eifelranger

hosentreger
14.01.2006, 13:39
Ich dachte beim ersten Lesen erst, es würde sich um einen Rucksack handeln um Hunde zu tragen - habe einen jungen Cairn Terrier, der noch nicht so weite Strecken laufen kann und gelegentlich getragen werden muss - mit Komfort und Sicht nach draußen natürlich ...
Gut bell
hosentreger

alaskawolf1980
14.01.2006, 14:22
Mmmhh... also in der Lars Monsen-Reihe schleppt sein Husky auch so einen Hunderucksack. Vielleicht findeste dazu ja was im Netz, was er für einen benutzt hat. Auf alle Fälle sah der Husky (nach dem Anfang) nicht unglücklich aus.

baeckus
14.01.2006, 14:30
Hi Eifelranger!


ich habe hier das wort für meinen hund ergriffen !

Auf den Bildern sieht Dein Hund aber nicht glücklich aus! :D
Ciao Baeckus

Hawe
14.01.2006, 14:48
Ich kenne in Deutschland als Vertreiber von Hunderucksäcken

www.berghund.de
www.bornforthedog.de

In Skandinavien und USA gibt es weitaus mehr Anbieter.

Scuhen ?

Gruss Hawe

Crosswind
14.01.2006, 17:04
Hallo!

Mich würden genauere Erfahrungen zu den Rucksäcken interessieren - immerhin sind 89 Euro ganzschön viel für so ein Ding...ist der Tragekomfort denn wirklich so toll? Ich meine, schwitzt der Hund nicht unter dem Rucksack, keine Abschabungen am Fell/ Druckstellen/ drückende Gurte?

Danke schonmal

Philip

(Tilo wird sich freuen, wenn er so ein Ding tragen darf 8) )

Tarlena
14.01.2006, 18:08
Hallo,

Es gibt noch Hunderucksäcke von Karlie, die auch nicht schlecht sind.
Anstelle eines Rucksackes könntest Du doch auch Deinen Hund eine Pulka ziehen lassen.

Eckhard

eifelranger
14.01.2006, 19:03
hy !

@baeckus:

habe ja auch schon geschrieben das er da ein bissi grimmig reinschaut.
5 tage dauerregen das hält kein süditaliener (er kommt ja aus ischia )aus :bg: :bg: :bg:

@Crosswind:

der rucksack auf dem bild war zum testen ein billigrucksack vom freßnapf.

vergiß die teile. am 6 tag waren dann die befestigungsgurte teilweise an und einer durchgerissen. der hund hatte an den vorderen beinen auch scheuerstellen.

das tragesystem war/ ist auch nicht ausgereift.

mit dem neuen, den ich oben verlinkt habe da scheuert nichts, hält auch 3 stunden regenschauer dicht - dann wirds ein bißchen feucht !

also die 89 euro sollte man für den hund schon investieren.

ich kenne auch 2 hundebsitzer und einem bin ich mal auf ner tour begegnet und die waren von dem hier überzeugt:

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=fs_34121&GTID=68c77f9cdfa78ceeed8d4b67dd3aab5ca34



eifelranger

Ogar24
15.01.2006, 23:35
Vielen Dank erstmal für eure Tips und Ratschläge!

HAt vielleicht irgend jemand so einen Hunderucksack selbst genäht? Das kann doch nicht so schwierig sein.

Gruss Niklas

baeckus
16.01.2006, 06:48
Hallo Niklas!
Meine Hunde tragen seit Jahren Hunderucksäcke!
Angefangen haben wir mit billigen, schlecht verarbeiteten bei denen jeder Pfennig rausgeschmissnees Geld war.
Letztendlich haben sich die teuren Palisades am besten bewährt.
Bei diesen hat der Hund ein Grundgeschirr aus strapazierfähigen Material an.
Mit einer Steckschnalle und Klett wird auf diesem der Packsack befestigt.
Die Taschen sind nur auf dem Rücken fest, ansonsten frei beweglich.
Das beim bewegen unvermeidbeare scheuern findet also innerhalb der Konstruktion - also zwischen Packsack/Geschirr statt.
Weiterhin schwimmen die flexiblen Seitenteile im Wasser auf der Oberfläche(solange sie leicht genug sind)
Bei festen Konstruktionen, wie von Berghund,muss man permanent nachspannen.
Dies ist der einzige Nachteil des ansonsten tollen Rucksackes.
Der Palisades ist nicht wasserdicht, ich habe das Futter und die Hundedecken, die bei Wanderungen von den Jungs getragen werden, in Ortlieb Säcken.
Paule, der bisher den Rucksack tragen musste, hat mittlerweile "Anzugserleichterung".
Da er, wie häufig bei seiner Rasse, Fettknötchen in der Haut eingelagert hat, die sich schon einige male durch das trotz der guten Konstruktion , nicht gänzlich vermeidbare, Scheuern, entzündet haben, muss nun der jüngere Bolle die gemeinsame Verpflegung tragen.
Meine drei Hunde sind alles recht kräftige aber schlanke, vor Kraft und Ausdauer strotzende Burschen(STOLZ!!!), aber mit mehr als 10-15% ihres Gewichtes, belade ich die Säcke nie.
Das Gewicht wirkt unmittelbar auf die Wirbelsäule, und zwar in der Richtung in der sie am empfindlichsten ist.
Ich habe mal ein paar Bilder ins Netz gestellt.http://www.igh-bsa.de/html/hunderucksack.html
Wenn Ihr auf die kleinen Bilder klickt öffnen sich Größere zum Teil mit Bemerkungen versehene.
Ciao Baeckus

Thomas75
16.01.2006, 09:51
Quasi unkaputtbar: Laika kløv (http://www.nordtro.no/cparticle5827-1373.html). Hatte vorher eine Hundetasche von Globetrotter, aber die hat nicht lange gehalten, da sie an den Seiten keine Verstärkungen hatte, und wir zu der Zeit viel im Gebirge unterwegs waren, wo der Hund immer an den Steinen entlanggeschrammt ist...

Ogar24
19.01.2006, 14:18
@baeckus, danke für deinen ausführlichen Bericht! Hatte den Palisades PackII
auch schon in die engere Wahl mit einbezogen. Ich war mir nur unschlüssig, ob es sich wirklich lohnt 90€ zu investieren.

@ Thomas 75, hast du den Laika kløv Hunderucksack aus Schweden bestellt?
Und was hast du insgesamt mit Versand bezahlen müssen?

Über weitere Anregungen und Erfahrungen bin ich jederzeit dankbar, also fleißig weiter schreiben!

Gruss Niklas

Der Waldläufer
19.01.2006, 14:24
hy !

ich kenne auch 2 hundebsitzer und einem bin ich mal auf ner tour begegnet und die waren von dem hier überzeugt:

http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=fs_34121&GTID=68c77f9cdfa78ceeed8d4b67dd3aab5ca34



eifelranger


Zitat von globi:
"Die Taschen sind auf robustes Netzgewebe genäht, das seitlich mit Fleece gefüttert ist und auf dem Hundepelz nicht scheuert."

Hab gar nicht gewusst, dass man den Begriff Pelz bei Hunden verwendet!?
Klingt irgendwie komisch.

Zum Thema: Den Hunderucksack von Four Seasons habe ich auch. Wir sind allerdings noch nicht dazu gekommen, ihn auszuprobieren. War ein Weihnachtsgeschenk an unseren Hund! :)

Bei einem Testspaziergang hat sie sich aber nicht unwohl damit gefühlt. Zumindest hat sie nicht den Eindruck erweckt.

baeckus
19.01.2006, 14:56
Hallo Niklas!
Die Rucksäcke sind nicht billig, aber neben den Berghund-Säcken auch die einzigen momentan am Markt, die sowohl vom Material, als auch der Verarbeitung mit guten "Menschenrucksäcken" vergleichbar sind.
Selbstbau habe ich auch einmal in Erwägung gezogen, jedoch ist der Aufwand ein ähnlich gutes Ergebnis wie bei den guten Packtaschen zu erreichen, sehr hoch.
Vieleicht probier ich es mal aus wenn die Beutel im Heiligen Hain aller Ausrüstung angekommen sind.
Ciao Baeckus

hAsenmAnn
19.01.2006, 17:23
@ Crosswind


... Ich meine, schwitzt der Hund nicht unter dem Rucksack,...

Ist nicht böse gemeint, aber Hunde schwitzen nicht! :bg:

Thomas75
19.01.2006, 20:39
@ Thomas 75, hast du den Laika kløv Hunderucksack aus Schweden bestellt?
Und was hast du insgesamt mit Versand bezahlen müssen?
Direkt in Norwegen im Laden gekauft.

Crosswind
20.01.2006, 11:29
Hi Hasenmann,

Du hast Recht, Hunde schwitzen nicht am Fell. Aber eine gro0e, sich im schlimmsten Fall bewegende und dadurch scheuernde Auflage auf dem Rücken ist sicher trotzdem unangenehm.

Gruß
Phil

Northernlight700
09.02.2006, 10:31
Hallo!
Ich Habe auch einen Hunderucksack von Laika,direkt in Norwegen gekauft,in einem Jagdgeschäft.War recht teuer,bin aber sehr zufrieden damit.Ich glaube mein Hund auch.Gewicht das der Hund trägt=1/3 des Körpergewichtes,wenn er fit ist,sonst nen viertel.
Lars

ThomasMerten
09.02.2006, 13:27
Zitat von globi:
"Die Taschen sind auf robustes Netzgewebe genäht, das seitlich mit Fleece gefüttert ist und auf dem Hundepelz nicht scheuert."
Hab gar nicht gewusst, dass man den Begriff Pelz bei Hunden verwendet!?
Klingt irgendwie komisch.


Moin moin!

"Pelz" ist der biologisch richtige Begriff, auch wenn es ein wenig nach einem aufgespannten Fell an der Hütteninnenwand klingt :wink:


Ist nicht böse gemeint, aber Hunde schwitzen nicht! :bg:

Das ist zwar richtig, aber durch einen falsch konzipierten Rucksack kann der Hund durch einen Wärmestau überhitzen.

Ich habe die Teile von Four Seasons auch und finde sie ganz okay. Die Taschen könnten in sich etwas fester sein, die Innenseite auch etwas gepolstert. Für den Preis sind sie aber ganz gut und mit geübter Hand und einer Nähmaschine kann man sie auch leicht modifizieren.

Was ich nicht empfehlen kann ist, den D-Ring als Halsbandersatz zu benutzen, besonders bei Hunden, die nicht zuverlässig an der Leine gehen.

Grüße,

Thomas