PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Casio Chamlang - Temperatur



steph
13.01.2006, 09:48
Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem die Casio Chamlang Uhr gekauft. Alles in allem gefällt mir die Uhr, nur gibt es Probleme mit der Temperaturmessung.

Bei uns in der Wohnung sind um die 22 °C ... die Uhr zeigt im Werksmodus um die 30 °C an. Dann habe ich die Temperatur per Hand auf 22°C runtergestellt, aber nach einiger Zeit zeigt die Uhr 26°C an.

Wenn die Uhr über Nacht zB auf dem Tisch liegt, dann zeigt er mir früh 23°C an, was stimmen kann.

Dass die Uhr am Handgelenk mehr anzeigt als wenn sie nicht dran ist, ist mir klar. Aber so große Abweichungen sind nicht normal.

Hat jemand ähnlich Erfahrungen?

Erny
13.01.2006, 09:51
Bei meiner Casio Uhr steht eindeutig in der Beschreibung, dass bei Temperaturmessung die Uhr 20 Minuten vom Arm entfernt sein muss, um die richtigen Werte zu messen. Immerhin ist die Uhr direkt an der Haut, und nimmt die Körperwärme voll auf.

Saltir
13.01.2006, 10:34
Wie jede Armbanduhr mit Temperaturanzeige, wird die Temperatur nur dann korrekt angezeigt, wenn sie einige Zeit nicht am Handgelenk war. Wie schon angemerkt wurde, steht das so auch in der Gebrauchsanweisung. Die Manipulation der Temperatur, solange sich die Uhr am Handgelenk befindet, führt niemals zur korrekten Anzeige, sondern lediglich zu anderen inkorrekten Werten, und zwar auch dann, wenn sie vom Handgelenk abgenommen wird. Insofern verhält sich die Temperaturanzeige Deiner Casio normal und korrekt.

Flachlandtiroler
13.01.2006, 11:05
ACK.

Das Thermometer einer Höhenmesseruhr dient weniger dazu, die Außentemperatur genau zu messen (die Uhr wird ja normalerweise am Arm getragen und mißt dann irgendeinen Kompromiß zw. Haut- und Außentemperatur); sondern der Temperatursensor ist vor allem für die Kompensation des Drucksensors da, der idR einen starken Temperaturgang hat.

Deshalb ist der Temperatursensor extrem stark gedämpft und pegelt sich erst nach etlichen Minuten ein. Dann sollte er IMHO aber schon recht genau sein. Was mich zu dem Hinweis bringt, das Schlafen bei so hohen Temperaturen was man so liest garnicht besonders gesund ist und seine Wohnung auf 22 Grad heizen ist sowieso eine derbe Energieverschwendung :bg:

Gruß, Martin