PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wintertreffen: Ausrüstungsthread



Saloon12yrd
05.11.2002, 11:43
Okay hier ist sie also, mein Vorschlag zur benötigten Ausrüstung für das Wintertreffen. Fragen und Anmerkungen bitte in diesem Thread posten, ich werde die Liste dann nach und nach vervollständigen und ergänzen.

MfG,

Sal-
____________________________________


Für Nachts:
- Zelt. Marke, Material und Preis egal
- genug Schneeheringe. kostengünstige Bauanleitung siehe hier (http://www.saloon12yrd.de/index.html/aid.49/) (runterscrollen)
- normale Heringe. Man weiß nie...
- 1 warmer Schlafsack. -10°C Komfortbereich, Daune oder Kunstfaser egal.
- 1 dicke Isomatte. 10mm starker Schaumstoff reicht, Term-a-Rest geht natürlich auch
- 1 dünne Mütze für den Schlafsack
- 1 T-Shirt zum drin schlafen. Baumwolle reicht völlig. Tipp: Globetrotter Werbeshirts :).
- 1 kleiner Handfeger um den Schnee aus dem Innenzelt zu fegen ist sehr praktisch, muß aber nicht unbedingt sein
- 1 saugfähiges Küchentuch o.ä. um das Kondenswasser morgens der Innenseite des Außenzeltes zu wischen.
- 1 Unterlegplane für die Zeltapsis. Hält die Ausrüstung und das Innenzelt weitestgehend schneefrei.

Kleidung:
- 1 Garnitur lange Unterwäsche
- viele dicke Socken. Rechnet damit beim Rumsitzen drei Paar Socken anzuhaben und trotzdem kalte Füße zu haben
- 1 dünnes Paar Socken als innerste Schicht am Fuß, verhindert Blasen
- 1 Paar Schuhe. Gutes Profil der Sohle, warm, frisch imprägniert (nasse Schuhe bleiben im Winter naß!), groß genug für viele Socken.
- 1 Paar Gamaschen. Nicht Pflicht aber sehr praktisch
- 1 Hose
- 1 Wasserfeste Überhose. Muß nicht komplett wasserdicht sein, die eine oder andere Schneeballschlacht sollte sie aber aushalten.
- 1 T-Shirt. Baumwolle reicht aber Funktionsshirts kosten nicht mehr die Welt (Odlo, Four Seasons, ...) und spielen ihre Vorteile bei den Temperaturen komplett aus. Überlegts euch.
- 1 langärmliges Shirt. Muß nicht besonders warm sein, ist für die Aktivitäten über Tag gedacht, nicht zum rumsitzen.
- 1 dickes Fleece. Als Richtlinie ein 300er Polartec, keinesfalls weniger. Frostbeulen sollten das Shirt drunterlassen und eventuell über noch ein Fleece (~200er) nachdenken. Sobald man rumsitzt schlagen die Minusgrade heftig zu. Tipp: Wenn der Schlafsack nicht zu empfindlich gegen Nässe ist kann man sich prima damit draußen hinsetzen, dann reicht ein Fleece auf jeden Fall.
- 1 Jacke. Wasserdicht muß sie nicht mehr sein, ich hoffe es ist kalt genug das es trocken ist. Wasserfest sollte aber auf jeden Fall sein, winddicht auch. *Tex Kleidung ist nett, muß aber nicht.
- 1 Paar Handschuhe. Wer noch keine hat, ich empfehle welche mit Fleeceinnenhandschuhen und wasserdichten Robusten zum drüberziehen, man ist flexibler. Ansonsten normale halbwegs Wasserfeste.
- 1 Schal, Halstuch o.ä. Ist zum Regeln der Körpertemperatur Gold wert.
- 1 dicke Mütze die über die Ohren geht.

Essen:
- 1 Löffel, Messer (hättet ihr nicht gedacht oder?)
- 1 Kocher pro Zelt. Bei den Temperaturen ist es egal welches Prinzip oder Brennstoff. Von Petroleum rate ich persönlich ab, braucht man bei den Temperaturen noch nicht und macht die Sache nur unnötig kompliziert.
- 1 Eßgeschirr, Topf, Teekessel, je nach persönlichen Vorlieben
- 1 Windschutz für den Kocher (kann man sich auch aus Schnee bauen)
- 1 Unterstellmöglichkeit für den Kocher. Sonst schmilzt er sich in den Schnee und geht aus.
- Ausreichend Brennstoff. Rechnet mit der doppelten Menge die ihr im Sommer braucht.
- genug zu Essen. Von Butter, Brot und sonstigem Rate ich ab, friert eh ein. Morgens Müsli, über Tag Nüsse und Schokolade und abends gescheit kochen wäre mein Vorschlag.

Krimskram:
- Sonnenbrille
- 1 Taschenlampe, Stirnlampe, o.ä. pro Person
- 1 Ein Sitzkissen aus Schaumstoff (abgeschnittene Isomatte o.ä.) ist sehr praktisch, dann kann die eigentliche Isomatte im Zelt bleiben. Muß aber nicht sein, ist nur angenehm
- Schneeschaufel. Braucht nicht jedes Zelt. Ich hab eine und werde sie mitbringen, das sollte eigentlich reichen.
- Taschentücher

ToP
05.11.2002, 11:58
Hey, das klingt ja fast so, als würde mit mindestens 1 Meter Schnee gerechnet. Dann fehlen aber auf der Liste die Ski :bg: .

Becks
05.11.2002, 12:46
Klar, kannste auch mitnehmen - Skier, Pulka, Schneeschuhe usw. Wenn Schnee liegt kann man dann mal testen gehn *g*

Shirkan
05.11.2002, 13:34
testen gehn ??? lol

einmal ums Zelt und zurück ! :wink:

Finn
05.11.2002, 14:34
wenn man in ith (oder so) ist, gibbet da sicher einiges, wo man 'runterfahren könnte :)

Finn

Survivor
05.11.2002, 15:14
Wo soll das stattfinden hier bei mir( BaWÜ) muss man den schnee im Winter schon fast suchen. Falls ich kommen kann/es stattfindet. hab (Leider) nur nen Billigschlafsack bis +5 C :D
Hab damit aber schon bei- 17 C gezeltet (mit Bundeswehrpanzerkombi+Futter

ging ganz gut

Nur beim Auf' s klo gehen wurden die finger etwas kalt :bg:

Jan
05.11.2002, 15:31
Bei meinem letzten Wintercamp habe ich einfach zwei Schlafsäcke übereinander benutzt. Hat super geklappt!

Finn
05.11.2002, 23:16
Ich habe auch schon bei -5°C in zwei Schlafsäcken geschlafen. Funzt alles, angenehmer ist es jedoch in einem. Aber für die zwei Nächte ist es auch kein Ding so etwas zu machen.
Aus Gewichtsgründen habe ich mir dann aber doch lieber nur EINEN gekauft ;)

Finn

Silke
06.11.2002, 10:16
Ha bei mir werden eher die warmen Klamotten das Problem...und Schlafsack, da kann ich mir vielleicht einen leihen...

aber mein dickstes Fleece ist ein 200er Polartec, und an warmen Hosen habe ich eigentlich gar keine. Naja, und Funktionsunterwäsche auch nicht...also ist improvisieren angesagt. Dann halt 3 Fleece übereinander und so. Und für Pepper muss ich noch einen Schlafsack basteln. Eigentlich habe ich den perfekten ja schon gefunden. Aber die wollen für das Yeti 'Baby-Ei' stolze 100,- Euro *heul* Die kleine hat ja in den Dolomiten im Camper schon derart gefroren...

Naja, da fällt mir aber bestimmt auch noch was ein :)

Grüße,

Silke

Allerdings, für Tips von eurer Seite bin ich durchaus zu haben ....

Becks
06.11.2002, 10:30
Macht Euch mal keine Sorgen wegen Schlafsäcke usw. - sowas kann man sich leihen oder mitbringen lassen. Ich werd wahrscheinlich erstmal Liv ausstatten dürfen, daber ich glaub bei insgesamt 6 Schlafsäcken auf die ich zugreifen kann (4 Stück lagern ja schon bei mir) fällt sicher noch einer ab. Dann habe ich noch 2 Sets Gamaschen rumliegen und geb zur Not auch meine Regenhose ab (kann man als Schneehose benutzen, einfach genügend Material drunterziehen) da ich dann eh meine Skiklamotten tragen werde.
Und wegen Kocher: ich hab jetzt noch nen Gaskocher gekauft, damit hätte ich zwei davon, also auch kein Problem. Siggflaschen mit Isohüllen hab ich auch noch ne Menge usw usw.
(wenn ich mir das so durchlese hab ich echt nen halbe Outdoorladen daheim).
Also einfach im Forum anfragen und untereinander ausmachen wer was mitbringt. Und zur Not kann man immer noch irgendwo in nem Auto (z.B. in Jan "Carpenter"'s Vampirjägerbüchse) pennen.

Alex

Saloon12yrd
06.11.2002, 10:42
So in etwa sehe ich das auch.

Ich könnte zwei Schlafsäcke und ein Fleeceinlet verleihen, 2x1.5 Liter und 1x1 Liter Siggflaschen inklusive Thermohülle, Ortliebbeutel für das Geraffel, ne Isomatte, eine atmende Regenüberhose...

Fragt einfach.

Sal-

Silke
06.11.2002, 11:28
Cool, Yeti hat einen Gebraucht- und Schnäppchenmarkt auf seinen Seiten...das Daunen Baby Ei für 35,- Euro... perfekt, und schon ein Problem weniger :) Zumindest Pepper muss nicht frieren :)

Finn
06.11.2002, 15:09
hm... also ich kann noch nicht sagen, was ich bis zum treffen noch brauche. bis dahin ist ja auch noch zeit in der man sich noch einiges kaufen kann :D

greetz Finn

Silke
07.11.2002, 12:34
Also eins weiss ich, ich muss mir vorher SpezialSchuhe mit integrierten Heizöfen anfertigen lassen...sonst erfriere ich erbärmlich....

für Jacken gibt es das ja schon, also warum nicht auch für Schuhe ?!

Hm, auf meiner Liste stehen
1 Schlafsack für mich
1 Schlafsack für Pepper
1 Schneehose
1 Paar richtig warme Handschuhe
1 richtig dicke, megawarme Jacke

einen Teil kann ich mir wohl leihen, den anderen...naja, zumindest beim Schlafsack für Pepper komme ich an 'selber kaufen' nicht vorbei...

Finn
07.11.2002, 16:07
Beheizbare Handschuhe und beheizbare Hosen gibt es auch schon ;)
Ob es Schuhe gibt... sicher. Ansonsten klauste die von Becks

Gruß Finn

Silke
07.11.2002, 16:52
Stimmt, da passen neben meine zierlichen füsse noch kleine kernkraftwerke, die machen dann schön warm :)

Christian J.
07.11.2002, 18:20
Kernkraftwerk, das ist die Idee. Gibt es nicht einen Platz an dem Kühlwassersee von einem Atomkraftwerk. Da hätten wir rings herum Schnee und einen schön warmen See zum Baden. Und das Taschenlampenproblem währe auch gelöst. Selber Strahlen macht Licht!

Survivor
07.11.2002, 21:47
@all
Ist irgend jemand in diesem Forum (der aufs Treffen geht, falls es stattfindet) aus BaWü?
Könnte dieser jemand mich dan vielleicht mitnehmen?

Saloon12yrd
07.11.2002, 22:41
Jop ich bin aus Stuttgart. Keine Ahnung wie sich das mit dem Treffen noch entwickelt, aber klar generell kann ich Dich schon mitnehmen. Becks is aus Konstanz, vielleicht ist aber das geschickter, einfach mal abwarten - noch ist Zeit.

Sal-

Survivor
08.11.2002, 15:06
@Soloon12yrd
Das ist gut, Stuttgart ist Perfekt!!!!
Wohne in Schorndorf, wenn du weißt wo das ist.
Kaum 1 Stunde von Stuttgart entfernt.
Schonmal danke im voraus, falls es was wird.

Shirkan
08.11.2002, 15:48
@survivor:
dann ändere mal deinen Wohnort im Profil, dort steht nämlich nicht Schorndorf! :wink:

Survivor
09.11.2002, 09:42
Ja, tut mir leid hab mich (mal wieder ) verschrieben. Ich meine Nähe Schorndorf. Wohne in Remshalden/Hebsack, das ist 7 Km von Schorndorf entfernt.