PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MFS-Tuning



DonPhilippe
04.11.2002, 17:50
Aaah... endlich mal wieder hier...
Gleich mal ne Frage: Ich hab gestern zum ersten Mal Benzin im Primus MFS getestet. Funktionierte ganz gut. Nun soll man aber ja, um den Kocher zur Ruhe zu bringen, die Brennstofflasche samt Pumpe umdrehen, so daß der kleine Ansaugschlauch nur noch Luft nachziehen kann.

Das hat bei mir nicht so funktioniert. Meiner Meinung nach spreizt sich dieser kleine Schlauch nicht weit genug nach außen ab, um Luft zu bekommen. Wie kann man den weiter nach außen kriegen? Biegen is ja nich, und ob ich da gleich mit Hitze drangeh... Geht das evtl. mit nem Fön?

Gruß Philipp

ToP
04.11.2002, 18:22
Ähmmm, klingt ganz nach : Flasche zu voll /zu breite Flasche (falls keine Originalflasche) und auch zu voll. Ich habe einen MSR, da kommt nur Sprit raus, wenn man nach dem Tanken nur mal kurz gekocht hat. Oder sie Flasche lag schief (und war zu voll) ---> gibt es eine max. Füllhöhenangabe an der Flasche?

Torsten

DonPhilippe
04.11.2002, 18:30
Hi ToP.

Ich bin natürlich ein Gscheithaferl und hab mir die Bedienungsanleitung VORHER komplett durchgelesen :) .

Flasche ist Original 1l Primus. Die Füllmenge habe ich absichtlich 2cm UNTER der max.Füllmengenangabe gehalten. Der Boden war plan.

Also wie bieg ich den Ansaugschlauch?? :wink:

ToP
04.11.2002, 18:38
Hei,

wenn das alles vorschriftsmäßig war, ist das schon eigenartig. Ich denke Umtauschen (sofern noch möglich), da das bestimmt nicht der Sollzustand ist. Nach dem herumbiegen geht das bestimmt nicht mehr. Falls es nicht umzutauschen geht, dann würde ich langsam und vorsichtig irgendwas mit wärme versuchen. Aber nicht zuviel, ein ersatz ist teuer.

Oder du gehst in einen Laden und vergleichst deine Pumpe mit einer anderen. Wenn die auch so ist, dann mal das Personal fragen, warum das so ist.

Torsten


Frage: kommt nur etwas Benzin mit? das wäre dann normal das Restbenzin in der Leitung

DonPhilippe
04.11.2002, 18:57
Nö ich hab schon nen Benzinbrenner beim ausgehen gesehen und weiß, daß das immer n bißchen dauert, bis er ausgeht. Er hat auch nach 5 Minuten immer noch weitergebrannt.

ToP
04.11.2002, 19:03
Hmmmmm, rätselhaftes Teil, dann wür ich den Umtausch/Inspktion vorziehen. Einen Kocher mit einem Eigenleben würde ich bestimmt nicht in die Abszisse lassen. :bg:

Torsten

Saloon12yrd
04.11.2002, 20:07
Bieg den Schlauch einfach per Hand, funktioniert prima. Muß man zwar öfter mal nachbiegen aber es erfüllt seinen Zweck.

Sal- (Primus LFS Besitzer)

DonPhilippe
04.11.2002, 20:20
Sal jetzt weiß ich warum du hier Moderator bist... :D

BIEGEN!!! klar...

Habs schon versucht, hast Recht. Biegen und paßt.

Danke...

alaskawolf1980
05.11.2002, 12:50
Hallo

ich besitze den MFS. ALso bei mir gibt es keine Probleme. Liegt vielleciht daran, dass ich nicht die Originalflasche von Primus habe. Nein Spaß beiseite. Also ich denke, dass du noch etwas weniger Sprit in deine Originalfalsche machen solltest. Dann funktioniert es auch. Die Angaben ab wann das Luftsaugen funkioniert sind natürlich hart an der Grenze. Damit meine ich, daß das Röhrchen gerade so Luft saugen soll nach der BEschreibung. Ich hatte noch nie irgendwelche Probleme damit. Auch wenn es bis zum Max-Strich gefüllt war. Geh in den laden und vergleiche doch einfach mal mit nen anderen MFS ob der Grad der Biegung des kleinen Schlauches identisch ist. Also um das jetzt etwas ungenau zu erklären....der Schlauch meines MFS ist wirklich recht weit nach außen gebogen. Oder um das einfacher zu erklären: Wenn du die Pumpe in die Flasche schraubst, dann mußt du eindeutig merken, daß der Schlauch an die Wand drückt!!!!! Das siehst schon, wenn du die Pumpe neben die Flasche hälst. Es muß eindeutig weit außerhalb der Flaschenwand sein. und somit in der Flasche ordentlich dagegen drücken. Es sichrlich ein Produktionsfehler und würde ich auf alle Fälle umtauschen. Mach nicht so ein Zeug mit ständig nachbiegen. Das ist auf die Dauer blöd. Und wenn das DIng brennt und nicht ausgehen will...?? schraubst du dann das DIng während es brennt raus und biegst den Schlauch nach?

Also: Zum Laden gehen und Umtauschen!!!

alaskawolf1980

P.S. viel Spass weiterhin mit deinem MFS

P.S.2: ich habe anfangs nur mit Benzin gekocht. Vor 2 Monaten habe ich das erste Mal eine Kartusche benutzt. Und ich war so begeistert von Gas, weil es die Düse nicht verstopft, dass ich ab jetzt nur noch Gas benutzen werde. Die Schraubkartuschen sind zwar teuer, aber mit dem Stechkartuschenadapter kannst du die halb so teuren (bis zu ein drittel so teuren) Stechkartuschen kaufen. Im Baumarkt sind die 3er Packs besonders billig.

Bitte schreib mir mal, ob dein Kocher durch gereinigtes Benzin (falls du gereinigtes benutzt) irgendwann verstopft und mal gereinigt werden muß......meine Erfahrungen haben gezeigt, daß nach ca 1,3 Wochen täglicher Benutzung das Ding mal gereinigt werden muß, weil sich minikleine Russpartikel irgendwo festgesetzt haben. (oder anderes Zeug)

DonPhilippe
05.11.2002, 13:03
Also bis über die Flaschenwand raus biegt sich das Ding eindeutig nicht. Werd mal versuchen das umzutauschen...

Saloon12yrd
05.11.2002, 13:21
Äh hallo Leute was is mit euch los, ihr seid zu bequem einmal vor dem Urlaub den Plastikschlauch nachzubiegen? Vielleicht wäre ein 3-Sterne-Hotel doch besser? ;)

Sal-

DonPhilippe
06.11.2002, 13:34
3 Sterne is ganz nett... :wink:
Aber sorry: Wenn das Ding noch auf Garantie läuft und der Händler in meiner Stadt seinen Laden hat, dann werd ich sicher schauen, daß ich n anderes Teil bekommen kann. Ich würde das Ding natürlich behalten wenn 1. Es wg. Reparatur eingeschickt werden müßte 2. Ich nicht einfach in den Laden gehen könnte um kosten- und aufwandslos nach nem Austauschteil fragen zu können.

Biegen krieg ich noch hin... :wink:

alaskawolf1980
06.11.2002, 18:38
@saloon12yrd

Mmmhhh wenn ich mir mal (was ich mri sowieso nicht leisten kann) ein Hillebergzelt gekauft habe und bemerke, daß das Gestänge ne Macke hat, werde ich das sicherlich auch vor jeden Urlaub etwas hin und herbiegen, anstatt zum Verkäufer zu gehen um das zu bemängeln . :bg:

Wenn man soviel Geld für etwas ausgibt, dann sollte es auch 100 % in Ordnung sein. Ansonsten kann man scih ja glecih einen gebrauchten holen und Geld sparen.
Ich kauf mir doch acuh keinen Fernseher, um ihm dann immer einen "lecihten Schlag auf den Hinterkopf" zu geben, damit er ordentlich funktioniert.
Wenn der Schwenkfuß etwas schwerfällig geht ist das ja OK, aber wenn ein Teil absolut nicht so funktioniert oder ist wie es sein sollte, dann ist das ständige "Nachbeheben" des Problems sicherlich keine Lösung, besonders dann nicht, wenn man sowieso noch Garantie drauf hat. Da wäre man ja dumm wenn man nicht die Garantie ausnutzt.

alaskawolf1980