PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Digitalkamera, Canon, Ricoh



Tarvandyr
04.01.2006, 12:17
Ich möchte nun auch in die digitale Fotographie einsteigen.

Folgende Produkte habe ich mal vorläufig ins Auge gefasst:

1. RicohCaplio R 3

2. Canon Ixus 55

Kann mir jemand was dazu sagen? Erfahrungen.

Vorauf sollte ich Achten? Alternativen?

Anwendungsbereich soll sein: Immer dann, wenn man die große (analoge) Spiegelreflex nicht mitschleppen will, aber auch im Urlaub als kleine Zweitkamera (wobie ich da das Problem habe, dass ich diese Bilder nicht in den Dia Vortrag einfügen kann)

Im übrigen habe ich von der digitalen Fotographie keine Ahnung.

Danke

Flachlandtiroler
04.01.2006, 13:00
1. RicohCaplio R 3
2. Canon Ixus 55
[...]
Im übrigen habe ich von der digitalen Fotographie keine Ahnung.
Dann hast Du auch noch nie an einem sonnigen Tag auf das verstrahlte Display gelinst und Dich geärgert, daß die R3 keinen optischen Sucher hat. :bg: :bg: Vom Stromverbrauch mal abgesehen, wenn man mal länger unterwegs ist.

Die Ixus55 hat der Nopogobiker (http://forum.outdoorseiten.net/profile.php?mode=viewprofile&u=481)...

Gruß, Martin

cabo
04.01.2006, 14:52
Ich möchte nun auch in die digitale Fotographie einsteigen.

Folgende Produkte habe ich mal vorläufig ins Auge gefasst:

1. RicohCaplio R 3

2. Canon Ixus 55

Kann mir jemand was dazu sagen? Erfahrungen.

Vorauf sollte ich Achten? Alternativen?

Anwendungsbereich soll sein: Immer dann, wenn man die große (analoge) Spiegelreflex nicht mitschleppen will, aber auch im Urlaub als kleine Zweitkamera (wobie ich da das Problem habe, dass ich diese Bilder nicht in den Dia Vortrag einfügen kann)

Nach dem, was man so in Foren und im Usenet liest, ist die Bildqualität von Ricohs deutlich hinter den anderen Marken angesiedelt. Schade, denn Preis, Brennweitenbereich und Geschindigkeit sind recht gut.

Die Ixus 50 habe ich gerade meinem Vater geschenkt (kleineres Display, sonst identisch mit der 55). Hier war das Ziel aber "westentaschentauglich" und eine Vollautomatik bzw. die von mir eingestellte Automatik mit manueller Korrektur. Die Bildqualität ist gut, solange man nicht über ISO 50 geht. Bei ISO 100 sehe ich in dunklen Bildstellen schon leichtes Rauschen.
Für mich selbst hätte ich bei dem Budget die Canon A610 gewählt. Im Vergleich zu den Ixen ist das natürlich ein Klotz, aber auch nicht größer und schwerer als ein kurzes Standardzoom.
Alternativ ist eine Fuji F10/11 interessant, die das klassenbeste Objektiv und Rauschverhalten hat. Die Automatiken sind allerdings so schlecht, dass man viele Bilder korrigieren muss.

Tschö, Carsten

Tarvandyr
04.01.2006, 15:16
Danke schon mal für die Antworten.

Mir kommt es auch auf die Größe an. Viel größer als die Ixus sollte sie nicht sein.

Flachlandtiroler
04.01.2006, 16:04
Nach dem, was man so in Foren und im Usenet liest, ist die Bildqualität von Ricohs deutlich hinter den anderen Marken angesiedelt. Schade, denn Preis, Brennweitenbereich und Geschindigkeit sind recht gut.
Kann ich bestätigen (Ricoh GX), es rauscht recht ordentlich :bg: und mit dem Fokus des fitzeligen Objektivs muß man verdammt aufpassen. Aber man kann halt nicht alles haben und dann auch noch billig. Als Knipskamera für daheim taugt sie mir gut.

Als Zweitkamera auf Reisen nehme ich aber eine analoge Sucherknipse mit. Da geht eben auch ein Diafilm 'rein und es gibt keine Probleme mit der Stromversorgung -- der Lithiumblock hält mangels Display und ähnlicher Spielereien auch bei Kälte wesentlich länger durch als die digitalen Consumerknipsen (zumal wenn diese keinen optischen Sucher haben... :bash:).

Gruß, Martin

cabo
04.01.2006, 16:46
Danke schon mal für die Antworten.

Mir kommt es auch auf die Größe an. Viel größer als die Ixus sollte sie nicht sein.

Dann nimm sie einfach. Noch kleinere Kameras haben Schärfeprobleme (sliding lens) oder deutliche Randabschattungen (innenliegende Optik).
Die Canon komprimiert übrigens deutlich weniger als andere (Extrembeispiel Olympus), in bester Qualität haben die Bilder immerhin 2,5 MB - genug Speicher kaufen!

Tarvandyr
04.01.2006, 17:03
[quote=cabo]

Als Zweitkamera auf Reisen nehme ich aber eine analoge Sucherknipse mit. Da geht eben auch ein Diafilm 'rein und es gibt keine Probleme mit der Stromversorgung -- der Lithiumblock hält mangels Display und ähnlicher Spielereien auch bei Kälte wesentlich länger durch als die digitalen Consumerknipsen (zumal wenn diese keinen optischen Sucher haben... :bash:).

Gruß, Martin

Hab ich bis jetzt genau aus den Gründen auch so gemacht, wollte nun aber mal in die digitale Welt einsteigen.

Mir sit aufgefallen, dass die wenigsten Leute den optischen Sucher verwenden. Ist das wirklich so dramatisch? Angeblich soll man da doch auch bei Sonnenlicht gut was erkennen können.

Flachlandtiroler
04.01.2006, 17:33
Ich kann hauptsächlich nur von der Ricoh GX sprechen. Andere (meist voluminösere) Knipsen haben ein Schwenkdisplay mit dem man schon mal aus der direkten Sonneneinstrahlung herauskommt. Aber auch dann bleiben prinzipielle Probleme:
- Stromverbrauch
- Ohne Vergrößerung erkennt man auf dem Display nicht, ob der AF wirklich exakt scharfgestellt hat (mir sind da schon ein paar Aufnahmen durchgegangen, von denen ich hätte schwören können das es auf dem Display gepaßt hat).
- Man hält die Kamera stabiler wenn sie direkt am Auge ruht (Verwacklunsgefahr bei größeren Belichtungszeiten).
- Mit Display ist die waagerechte Ausrichtung (Horizont!) merklich schwieriger.

Bei Kompaktknipsen ist der optische Sucher (sofern vorhanden) meist nicht besonders toll (kleine Eintrittspupille usw.), weswegen auch ich meist das Display nutze. Nutze sie allerdings wie gesagt überwiegend daheim zum Knipsen, da fallen viele der Nachteile weg.

Gruß, Martin

Tarvandyr
20.01.2006, 11:32
Ich denke, es wird wohl eine Canon IXUS werden.

Aber welche?

IXUS 50
Ixus 55
Ixus 750

Hat jemand Erfahrungen? Vor-Nachteile?

-CaRsTeN-
20.01.2006, 11:48
Hi,

ein kleiner Nachtrag noch zu Ricoh. Ich habe gestern gehört, dass die Produktion von Digicams eventuell eingestellt werden soll. Dementsprechend sollte man auch wegen der Garantie bzw. deren Regelung aufpassen...

Grüße
Carsten

Flachlandtiroler
20.01.2006, 12:41
ein kleiner Nachtrag noch zu Ricoh. Ich habe gestern gehört, dass die Produktion von Digicams eventuell eingestellt werden soll. Dementsprechend sollte man auch wegen der Garantie bzw. deren Regelung aufpassen...
Aber Ricoh (Kopierer u.v.a.m.) macht doch nicht dicht oder?

Btw., in der Tagespresse steht, Minolta gibt seine Fotosparte an Sony ab.

Gruß, Martin

dike
20.01.2006, 13:57
[...Btw., in der Tagespresse steht, Minolta gibt seine Fotosparte an Sony ab.
...
Oh, oh, interessant. Hast du ne Quelle?

dike
:kaffee:

Flachlandtiroler
20.01.2006, 14:22
Such Dir eine aus... (http://news.google.de/news?q=minolta%20sony&) ;)

Gruß, Martin

-CaRsTeN-
20.01.2006, 15:05
..ich such besser nochmal, ob ich nun die Marken vertauscht hab...

alaskawolf1980
15.02.2006, 13:41
Interessant was hier zur R3 gesagt wird. Wollte mir die eigentlich kaufen.

Also: Ich habe bisher eine Caplio RX gehabt. Fand ich ganz OK, aber eine etwas kleinere mit größeren Display und höherer Lichtstärke wäre nett. Die Kamera zeigt zu schnell verwacklungsgefahr an, wenn noch normale Lichtverhältnisse sind.

Welche Kamera könnt ihr mir empfehlen die

hohe Lichtstärke hat
großes Display
nicht zuviel Leistung von der Batterie zieht
SD Karten benutzt
AA-Batterien benutzt
5 bis (lieber) 7 Megapixel hat
gutes Ergebnis bei Fotos (wenig Rauschen usw. ) hat.
kein Schwenkdisplay
Selbstauslöser, mehrere Aufnahmefunktionen und Motivprogramme
Preis maximal ca. 350 Euro
Tonaufnahme muß möglich sein
Videofunktion wäre auch schön

edit: zwecks langzeitbelichtung sollte die kamera mindestens längs stehen können,.. hochkant auf wenigstens einer seite wäre zusätzlich dann auch nicht schlecht.
Dies braucht man doch immer wieder bei nächtlichen Aufnahmen in Städten usw. Man stellt die Kamera auf einen Brunnen oder einen Fenstersims, stellt 2 Sekunden Selbstauslöser ein und schon wird jede Aufnahme gut und verwacklungsfrei...

Orchid MKII
15.02.2006, 13:51
hat wer nen link dafür, dass ricoh aufhören will?
die bringen doch noch grad lauter neue cams.. kann ich mir net vorstellen.
hab nun seit ein paar wochen dir GX8 und find die absolut genial. hatte auch die R3 in der Hand.. hätte sie der Ixus vorgezogen alleine schon wegen dem Weitwinkel.