PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Express-Sets



Christoph1972
28.10.2002, 19:31
Hi Leute !

Ich hätte gerne mal euere Meinung zu Express-Sets mit Drahtbügel oder kaufe ich besser welche ohne? zb: Die billigen von Austri-Alpin bei Globetrotter? Es gibt auch günstige mit Drahtbügel von Faders sehen halt gut aus bin aber unschlüssig. (sie sind für Eisschrauben gedacht)


CU! Christoph

flying-man
28.10.2002, 19:40
hi

also die mit dem drahtbügel sollen sicherer sein als die normalen. da der draht eine geringere masse hat kann er nicht wie der normale schnapper bei ungünstiger belastung z.b. durch sturz aufgehen. ob das in der praxis ne rolle spielt muß wohl jeder selbst entscheiden....

flying-man

ToP
28.10.2002, 19:46
Bei den Dingern soll es keine "Schnapper-offen-belastung" mehr geben. Wenn die werte der Karabiner stimmen, ist ja nix gegen einzuwenden. (ich persönlich habe mich für die mit 10 kN S-offen entschieden, mir ist mein Dasein die 5 Extramark je Set wert gewesen).

Torsten

Phil
29.10.2002, 08:25
Ich habe Faders-Expresse mir Drahtschnapper. Ich bin mit ihnen ganz zufrieden. Habe sie jedoch nur wegen des günstigen Preises gekauft... 17sFr/Stk (ca. 11euro)

Becks
29.10.2002, 09:45
Für 0815-Sachen (Klettern in der Halle, am Turm etc.) verheize ich die Dinger von Austria-Alpin (Globe, die billigsten). Reichen voll und ganz dafür aus. Ich überleg aber noch mir ein Satz bessere Exen zuzulegen und werde dann welche mit Drahtbügel nehmen. Der Grund wurde schon angesprochen: Aufgrund der geringeren Masse der Bügel ist die Gefahr der "Schnapper offen"-Belastung geringer. Außerdem wiegen se weniger.

Alex

mitbewohner
02.11.2002, 18:36
Und außerdem finde ich, dass sie sich einfacher klinken lassen, weil der Finger zwischen den Drahtbügeln besser zum liegen kommt.

Markus

Christoph1972
02.11.2002, 22:31
Hallo !
Was haltet ihr von den Teilen hier? Fünf Stück für 45Euro
http://ebay0.ipixmedia.com/abc/M28/_EBAY_07fef92e3b0e509102b884f4e916d4cb/i-1.JPG

Christian Wagner
02.11.2002, 23:36
Wo?

ToP
03.11.2002, 01:14
Das Bild allein sagt doch nix über die Qualität; --> mir gefallen die Farben nicht :bg:

Torsten

Becks
03.11.2002, 14:06
Dann kletter blind :) Hat Vorteile... Man sieht die häßlichen Exen nicht und ne 4 im Vorstieg wird sicher auch wieder recht witzig (wenn man 5 m überm letzten Haken irgendwo in ner Wand nen Bohrhaken blind sucht....).

Und wenn se häßlich sind werden se auch nicht so leicht geklaut.

Alex

Saloon12yrd
03.11.2002, 15:19
Blind Klettern hat noch einen Vorteil: Man sieht nicht wie beschissen die Tritte eigentlich sind auf denen man steht. Fragt Liv, die wird sich an eine gewisse Tour am Neujahrstag erinnern, da gabs auch nur "super Tritte", persönlich von mir mit der Faust in vereistes Moos gehackt. Man waren die mies :)

Sal-

jasper
08.11.2003, 16:15
Hi,

also wenn ich das jetzt so sehe, reichen die AustriAlpin Expressen auch fürs Sportklettern aus. Oder ist der Vorteil so entscheidend, dass man sich eher das Hotwire Set für 7€ mehr kaufen soll?

Fachkundige Meinungen sind gesucht!

Jasper

Christian Wagner
08.11.2003, 17:13
Es gibt die Austrialpin Exen auch mit Drahtschnapper.

IMHO sind die Austrialpinteile die billigsten Exen mit Schnapperoffenfestigkeit von über 10 kN.

Der Vorteil der Hotwires ist das Gewicht. Das spielt IMHO aber Anfangs noch nicht soo die riesen Rolle.

Als weiterführende Literatur zum Thema (und zum klettern allg.) sei Pit Schuberts "Sicherheit und Risiko in Fels und Eis" empfohlen.

jasper
08.11.2003, 21:08
Hi

@ Christian Wagner: Was soviel heißt wie, die von Austrialpin bei Globetrotter sind für den Anfang völlig ausreichend, oder?

MfG,

Matthias

Christian Wagner
08.11.2003, 21:57
Nun, es stimmt schon- Drahtschnapper haben eine geringere Trägheit als Schnapper aus Vollmaterial- beim Anschlagen an den Fels gehen sie nicht so leicht auf.

Guckst Du hier:
http://www.outdoor4all.com/shop1/index.php
unter Karabiner- Expressset:
Austrialpin, Schlingen-Set 11 cm "Easy Light", blank
für 8.99 €.

LuNAtiC
19.08.2004, 17:01
der thread ist zwar alt, aber ich wollte ggf mal ne warnung
aussprechen was die austrialpin drahtsnapper angeht.

ein freund von mir benutzt die schon ein paar jahre und manche davon gehen nicht mehr komplett zu

Nicht übertreiben
19.08.2004, 17:12
Das hast Du aber bei allen Exen, ab und an mal sauber machen und ein bisschen fetten kann da helfen. Meine Kongs hatten das auch mal, konnte ich ihnen aber wieder abgewöhnen :bg:

Aber man soll Kletterzeug ja nach ein paar (4?) Jahren austauschen :lol:

LuNAtiC
19.08.2004, 17:14
Aber man soll Kletterzeug ja nach ein paar (4?) Jahren austauschen :lol:

du weißt ja wie das ist...
wer ins seil geht, der ist selber schuld :wink:

Timmey
20.08.2004, 15:35
Ich persönlich würde mir meine nächsten Exen auch mit Drahtschnapper kaufen da ich finde, das man sie mit den Finger einfacher öfnen kann.
Aber ich finde imer diese Gewichtsprobleme etwas übertrieben da ich finde das zwischen voll und Drahtschnappern ein so gerinder Unterschiedt ist das man es erst bei ein paar Dutzend wirklich bemerkt! :D
Ich meine damit ich würde mir niemals einen Schnapper oder HMS-Hacken kaufen nur weil er weniger wiegt und das auch noch so gering!Ich würd immer auf die "Wichtigeren" Dinge achten!:-)