PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [MKD] Nordmazedonien - Bergwandern auf dem Balkan (2019)



johann_k
03.10.2019, 15:38
Anfang des Jahres bin ich mit einer Freundin nach Mazedonien gereist.
Infos über Wanderrouten haben wir aus verschiedenen Quellen im Internet zusammengetragen. Wie wir schnell gemerkt haben ist die Infrastruktur dort nicht mit den Alpen zu vergleichen und so wurde es ein richtig schönes Abenteuer mit tollen Erlebnissen.

Auf meinem YouTube Kanal gibt es des weiteren auch noch ein Video über meine Georgien-Reise letztes Jahr. Schaut euch das auch gerne an.

Viel Spaß!

Czm0hjHchbQ

Abt
04.10.2019, 11:19
Danke fürs Einstellen deines Filmes. Gern noch mehr aus der Gegend.
Für April ist die Schneehöhe auf den Bildern anscheinend gering. Das scheint jahrweise sehr unterschiedlich zu sein.

johann_k
04.10.2019, 12:58
Danke fürs Einstellen deines Filmes. Gern noch mehr aus der Gegend.
Für April ist die Schneehöhe auf den Bildern anscheinend gering. Das scheint jahrweise sehr unterschiedlich zu sein.

Der Schnee hat in den 10 Tagen die wir da waren auch nachgelassen. Der erste Ort (Popova Shapka) wo wir waren lag schon ziemlich hoch und hatte noch recht viel schnee. Später wurde es dann teilweise weniger. Die Solunska Glava lag zum Beispiel noch zwei Wochen zuvor komplett im Schnee und als wir da waren war fast alles weg.

Galadriel
05.10.2019, 18:58
Na, das ist ja interessant. Wir waren letztes Jahr auch im Frühjahr in Nordmazedonien und sind am Korab, dem höchsten Berg, ebenfalls an den Schneefeldern gescheitert. Dieses Jahr waren wir im September dort, sind die Traversale gelaufen und haben jetzt alle höchsten Berge erklommen. Ich fand den Tito-Gipfel am beeindruckensten. :D Tolles Wanderland, vier Wochen Erlebnis pur und in der Tat, die Markierungen lassen es immer wieder zu einem Abendteuer werden. :D

johann_k
10.10.2019, 12:50
Korab würde ich wohl auch nochmal probieren beim nächsten mal. Dann aber später im Jahr.