PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [SE] Frage: OSM und STF Koordinaten bei Garmin inreach explorer?



zilka
09.03.2019, 10:35
Liebes Forum,
Nächste Woche werde ich auf einer Wintertour :bg: auf dem nördlichen Kungsleden meinen neunen Garmin inreach explorer + ausprobieren. (Mir ist schon klar, dass die Navigationsfunktionen bei diesem Gerät leider begrenzt sind, da ich aber eh nie ohne Papierkarte laufen würde, war das für mich o.k.)
Nichtsdestotrotz möchte ich natürlich das Möglichste aus meinem Gerät herausholen :grins: und die Karten, die ich herunterladen konnte, sehen auch erst einmal gar nicht so schlecht aus, wie ich erwartet hatte (in der OSM sind sogar der Kungsleden und einige andere Wege eingezeichnet, dafür ist die TOPO etwas detaillierter).

Hier meine Frage: Gestern habe ich mir die Koordinaten der STF Hütten um Abisko herum herausgesucht (auf der STF Webeseite) und auf dem Garmin als Wegpunkte generiert (kann ja nicht schaden, wenn man bspw. mal ein white out hat). Mir fällt dabei auf, dass die vom STF angegeben Koordinaten nicht ganz genau mit der OSM Karte übereinstimmen (bswp. wird die Alesjauerehütte mit den STF Koordinaten N68.142942°, E18.404846° auf der OSM Karte etwas weiter nordwestlich angezeigt, als sie eigentlich ist). Habt Ihr eine Erklärung dafür?

Vielen Dank für Eure Hilfe und Erklärungen,
Zilka

(Ein systematischer Fehler scheint es nicht zu sein, bei einigen Hütten stimmt es eher, als bei anderen und die Verschiebungen gehen jeweils in verschiedene Richtungen, sind aber z.T. wirklich groß).

Sandmanfive
09.03.2019, 10:54
Und was sagt der Vergleich der Hütten mit der Position in der Papierkarte?

zilka
09.03.2019, 11:23
Na ja, da liegt die Alesjaurehütte "wo sie hingehört", entspricht also der OSM Karte. Aber für die anderen Hütten ist es schwer zu sagen, da sie in der OSM Karte nicht eingezeichnet sind.
Ich würde sie mit Hilfe meiner Papierkarte fast alle etwas anders plazieren, als dort, wo jetzt die Wegpunkte markiert werden, wenn ich über die STF Koordinaten generiere.
Zilka
(Letztendlich werde ich dort ja sehen, welche Position nun genau stimmt, ich suche halt nach einer Erklärung, da der Umgang mit Koordinaten noch Neuland für mich ist, und ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, dass der STF ungenaue Koordinaten angibt)

zilka
09.03.2019, 11:26
Hier übrigens die Koordinaten, wie sie der STF angibt (Stand 3/19) (vielleicht erspart es jemandem mit einer ähnlichen Tour Arbeit):

Unna Allakas N68.204403°, E18.185463°
Alesjaure N68.142942°, E18.404846°
Abiskojaure N68.287937747893°, E18.585090637207°
Tjäktja STF N68.051628°, E18.241081°
Sälka N67.951962550742°, E18.287086486816°
Singi N67.850702°, E18.303223°
Vistas N68.031151°, E18.595047°
Nallo N68.016891°, E18.393688°
Kebnekaise N67.868881°, E18.619595°
Kaitumjaure N67.75108°, E18.325195°

NF
09.03.2019, 11:30
OT: wie hast du OSM Karten auf das Inreach bekommen?


Ich habe übrigens schon öfter mit dem Inreach navigiert: die Positionen haben immer gepasst.

zilka
09.03.2019, 13:08
OT: wie hast du OSM Karten auf das Inreach bekommen?


Ich habe übrigens schon öfter mit dem Inreach navigiert: die Positionen haben immer gepasst.


Ich habe mir in meinem Garmin Inreach Konto unter "Karten" einige weitere Karten herunterladen können, die für mich nützlich sind, da war die dabei. Das Synchronisierenn hat zwar etwas gedauert, ging aber gut.

Tolles Avatar Foto übrigens!

NF
09.03.2019, 17:44
Ich habe mir in meinem Garmin Inreach Konto unter "Karten" einige weitere Karten herunterladen können, die für mich nützlich sind, da war die dabei. Das Synchronisierenn hat zwar etwas gedauert, ging aber gut.

Vielen Dank, kannte die Funktion gar nicht... :o
Hab mich damals geärgert, dass man keine eigenen Karten per BaseCamp übertragen kann. Seitdem habe ich immer wichtige Punkte bzw. Wege per gpx eingepflegt und im Zweifelsfall danach navigiert.

Ich habe gerade mal die OSM-Karten für Norwegen und Georgien auf mein Inreach geladen und mit den geplanten Tracks verglichen: Die Koordinaten in den OSM-Karten passen sehr gut zu den geplanten Koordinaten.
Wie du schon selber geschrieben hast, dürfte es also kein systematischer Fehler sein, sondern in der Ungenauigkeit der OSM-Karten begründet sein (wobei es bei mir jedoch gut passt). Wie groß sind denn die Abweichungen bei dir?





Tolles Avatar Foto übrigens!

Dankesehr. Das war im Sarek.

Fjaellraev
09.03.2019, 19:33
Ich habe die Koordinaten für Alesjaure jetzt mal überprüft:
OSM stimmt, STF ist falsch.
Die Koordinaten von der STF-Homepage habe ich mit http://latlong.mellifica.se/ in das übliche SWEREF99 Format umgewandelt und dann geschaut wo ich auf https://kso.etjanster.lantmateriet.se/ rauskomme. Etwa 700m NNW von den Hütten.
Mail an den STF ist rausgegangen, werde berichten wie die Antwort ist, ich vermute einen Umrechnungsfehler.

Eine gewisse Abweichung ist durchaus erklärbar, je nachdem an welcher Hütte - und an welcher Ecke - vor Ort die Koordinaten aufgenommen wurden. Im Fall von Alesjaure kann so ein Unterschied von 200m entstehen.

Gruss
Henning

zilka
09.03.2019, 21:21
Vielen Dank für das Nachfragen, Hennig, da bin ich gespannt. Eine Art Umrechnungsfehler würde Sinn machen.

Eigentlich betrifft es fast alle Hütten auf dem nördlichen Kungsleden, Kårsavagge und Singi liegen mit den STF Daten auf der OSM Karte im Wasser, besonders starke Abweichungen gibt es auch bei Sälka und Kaitumjaure...

Vintervik
10.03.2019, 00:37
Wenn man noch eine Fjällkarte zur Hand hat (in diesem Fall die BD6), so stehen auf der Rückseite die Koordinaten für alle Hütten und Windschütze (welche auch stimmen) im alten RT90 und neuen SWEREF99-Format.

Alternativ, wie Henning schon erwähnte, in der topografischen Karte auf kso.etjanster.lantmateriet.se auf die gewünschte Position einen Rechtsklick machen, schon wird einem die Koordinaten dieser Stelle in SWEREF99 angezeigt.

zilka
10.03.2019, 10:32
Wenn man noch eine Fjällkarte zur Hand hat (in diesem Fall die BD6), so stehen auf der Rückseite die Koordinaten für alle Hütten und Windschütze (welche auch stimmen) im alten RT90 und neuen SWEREF99-Format.

Alternativ, wie Henning schon erwähnte, in der topografischen Karte auf kso.etjanster.lantmateriet.se auf die gewünschte Position einen Rechtsklick machen, schon wird einem die Koordinaten dieser Stelle in SWEREF99 angezeigt.


Auch Dir, Vintervik, vielen Dank! An die Rückseite der BD6 habe ich gar nicht gedacht...
Jetzt habe ich alle dort angegebenen RT90 Werte mit dem link von Hennnig in mein Garmin Format konvertiert (anscheinend SWEREF 99 (~WGS 84) die Formate sagen mir noch nicht wirklich etwas) und auf einmal stimmen alle neuen Wegpunkte/Hütten mit der OSM Karte überein!!! :grins:
Ihr seid toll, Zilka

Fjaellraev
10.03.2019, 20:53
Natürlich noch keine Antwort vom STF, aber ich habe mir heute mal noch die alte Excel-Datenliste auf deren Webseite (https://www.svenskaturistforeningen.se/lara/artikelsamling-fjallsakerhet/gps-koordinater/) angeschaut. Der Fehler ist bereits dort vorhanden. Interessehalber habe ich dann auch mal noch Skeppsholmen (Stockholm), Jokkmokk, Kvikkjokk und Aktse überprüft - die ersten drei stimmen ganz bis sehr gut, Aktse nicht mehr so richtig.
Die Koordinaten im gedruckten Verzeichnis (2010) im RT90-Format waren für Alesjaure&Co korrekt...

Gruss
Henning