PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : (IS) Papageientaucher auf den Westmännerinseln im August



neumania
26.02.2019, 15:47
Moin,


ich bin Anfang bis Mitte August 'mal wieder in Island zum Wandern. Generell will ich mehr in's Hochland, plane aber am Ende die Westmännerinseln zu besuchen. Sind zu der Zeit dann noch Papageientaucher zur Brut (oder generell) dort?

Ich frage, weil über die letzten Jahre z.B. am Kap Dyrholaey die Population stark zurück gegangen ist; hilfreich wären also vor allem Erfahrungswerte aus jüngeren Jahren.

Schönen Dank im voraus,
beste Grüße,
Markus

Moltebaer
26.02.2019, 16:41
Hehe, dachte das wäre ein Reisebericht und habe mich schon über den Titel gewundert.
Mitte August dürftest Du Papageitaucher dort nur noch in der Tiefkühltruhe finden. Aber wer weiß, vielleicht hoppelt ja noch ein fluguntauglicher auf der Insel herum?

Enja
26.02.2019, 16:55
Vorletztes Jahr im August haben wir reichlich Papageientaucher getroffen. Insbesondere am Kap Dyrholaey. Aber auch sonst. Auf den Westmännerinseln waren wir allerdings nicht.

neumania
02.03.2019, 21:29
Moin,

Danke für die Antworten, aber leider habe ich die Frage wohl nicht richtig gestellt:
Im Island-Reiseführer vom Müller-Verlag, der bislang gute Tipps innehatte, ist die Rede davon, dass Mitte bis Ende August die flügge gewordenen Jungtiere erste Flugversuche machen.

Hat das schon einmal jemand miterlebt?

Beste Grüße in's Wochenende,
Markus

Enja
03.03.2019, 09:06
Nein, sowas haben wir nicht gesehen.

Annichristine
03.03.2019, 13:19
Hallo, es gibt einige Beiträge im TV und Berichte darüber, wie die Kinder auf Heimaey die jungen Vögel, die sich verflogen haben, in der Stadt aufsammeln und dann an der Küste fliegen lassen. Leider weiss ich nicht mehr, welche Beiträge das waren, aber sind bestimmt im Netz zu finden. Auch in dem Buch:" Auf der Insel der Gletscher und Geysire" beschreibt Carmen Rohrbach das als Nacht des "lundí Fluges". Ich denke, das die Jungvögel fast alle zur selben Zeit flügge werden und das Zeitfenster, um das zu beobachten, wahrscheinlich sehr kurz.

Moltebaer
04.03.2019, 21:58
Frag doch mal im Aquarium (sæheimar.is) nach, dort werden auch flugunfähige/träge Jungtiere/Vögel aufgepäppelt. Die sollten ziemlich genau wissen, wann, wo, wie viel auf der Insel los ist.
Im Übrigen heißen die Papageitaucher wirklich Papageitaucher, auch wenn alle möglichen Pappnasen im Internet Papageientaucher schreiben :roll:

neumania
06.03.2019, 16:09
Frag doch mal im Aquarium (sæheimar.is) nach, dort werden auch flugunfähige/träge Jungtiere/Vögel aufgepäppelt. Die sollten ziemlich genau wissen, wann, wo, wie viel auf der Insel los ist.
Im Übrigen heißen die Papageitaucher wirklich Papageitaucher, auch wenn alle möglichen Pappnasen im Internet Papageientaucher schreiben :roll:

...prima Tip! Schreibe ich gleich einmal an ;-)
Und was die Rechtschreibung angeht: Steht selbst in den old-school-Papier-Reiseführern falsch drin; ich nenne sie eh am liebsten Puffins :cool:

Schönen Dank für Eure Rückmeldungen und Anregungen, ich werde berichten.

Beste Grüße,
Markus

Ziz
06.03.2019, 17:21
Im Übrigen heißen die Papageitaucher wirklich Papageitaucher, auch wenn alle möglichen Pappnasen im Internet Papageientaucher schreiben :roll:

Nö.

Geht beides:

https://de.wikipedia.org/wiki/Papageitaucher


Der Papageitaucher (Fratercula arctica) – auch Papageientaucher oder Puffin genannt – [...]

Duden kennt es auch.

https://www.duden.de/rechtschreibung/Papageientaucher

Ich persönlich kenne sie auch als Papageientaucher – oder halt Puffins.

Moltebaer
06.03.2019, 18:27
Puffins!?
ALTER!
Das war's nun mit Tips von meiner Seite!

Papageitaucher, Lundar oder besser nächstes Mal Ballermann buchen! :grrr:

neumania
06.03.2019, 18:48
Puffins!?
ALTER!
Das war's nun mit Tips von meiner Seite!

Papageitaucher, Lundar oder besser nächstes Mal Ballermann buchen! :grrr:

...mal im Ernst: wo ist denn nun das Problem? Ist Puffins neuerdings ein Schandwort??
Selbst auf den Seiten von Sæheimar werden die Papageitaucher so genannt :(

Moltebaer
06.03.2019, 19:24
Ist kein Schandwort, sondern der englische Begriff und Lufthansa-Denglish ist halt nur widerlich :grins:
Auf Wikipedia hat halt irgendein Schlechtschreibkönig editiert, daß man auch Papagagageientaucherer oder so sagen kann... macht die Sache jedoch nicht richtig ;-)
"Dans the Fjord es possible 見ます Buckelwahle أحيانا" <-- liest sich echt nicht so schön, oder? :D

UG
06.03.2019, 21:30
Ich habe zuhause drei Bücher über biologische Themen (Flora & Fauna) zu Island und alle drei Bücher wurden von Biologen bzw. Ornithologen geschrieben. In allen drei Büchern wird NUR von Papageitauchern geschrieben. Wikipedia ist scherlich ein großartiges Projekt, aber da Jeder einen Artikel in Wikipedia schreiben und veröffentlichen kann, würde ich mich nie zu 100% auf die Richtigkeit verlassen. Allerdings sind mir in Wikipedia auch wesentlich gravierendere Fehler aufgefallen als die korrekte Schreibweise einer Vogelart.

Uwe

blackteah
06.03.2019, 21:40
Ist es eine legitime Alternative, wenn im Duden das Wort "Papageientaucher" steht? Denn dann ist es ja ein offizielles deutsches Wort, auch wenn Biologen lieber Papageitaucher sagen...
Nur mal so am Rande ;-)

UG
06.03.2019, 22:00
Das kannst du gerne tun. Ich werde es dir nicht verbieten.
Interessant finde ich aber, dass das Wort "Papageientaucher" nur im online-Duden im Internet steht. In meinem richtigen Duden (Handbuch) steht nur "Papageitaucher" drin. Aber wie gesagt, jeder soll es benutzen wie er/sie/es denkt und damit schließe ich dieses Thema - also für mich. Andere können gerne weiter diskutieren.

U.

blackteah
06.03.2019, 22:13
Das kannst du gerne tun. Ich werde es dir nicht verbieten.
Interessant finde ich aber, dass das Wort "Papageientaucher" nur im online-Duden im Internet steht. In meinem richtigen Duden (Handbuch) steht nur "Papageitaucher" drin. Aber wie gesagt, jeder soll es benutzen wie er/sie/es denkt und damit schließe ich dieses Thema - also für mich. Andere können gerne weiter diskutieren.

U.

Ich bevorzuge keines der Wörter und es ist jetzt auch nicht gerade in meinem alltäglichen Sprachgebrauch. Wenn man mir sagt, Papageitaucher ist das einzig richtige deutsche Wort für den Vogel, glaube ich das. Mir gehts aber auch um die Integrität des Duden –für mich war bisher online oder offline gleichermaßen für die deutsche Sprache (Dialekt mal ausgenommen) gültig. Ich fände es ziemlich krass, wenn der Internet-Duden Fehler enthalten würde oder nicht so gewissenhaft geführt wird, wie das gedruckte Exemplar... Im Zweifel war bisher immer das richtig, was im aktuellen Duden steht –aber die Zeiten ändern sich ja bekanntlich, vielleicht gilt das heutzutage ja auch nicht mehr^^. Fand es auch interessant, dass von Schlechtschreibern auf Wikipedia geschrieben wurde, während gleichzeitig der Duden verlinkt war.
Aber sorry neumannia, das geht jetzt schon sehr weit von deiner eigentlichen Frage weg und ich wollte auch nicht deinen Thread mit Rechtschreibthemen zumüllen :sad: Aber mit irgendwas muss ich mich ja beschäftigen, bis endlich dein island-reisebericht weitergeschrieben wird :bg:

Moltebaer
06.03.2019, 22:29
Aber sorry neumannia, das geht jetzt schon sehr weit von deiner eigentlichen Frage weg und ich wollte auch nicht deinen Thread mit Rechtschreibthemen zumüllen :sad: Aber mit irgendwas muss ich mich ja beschäftigen, bis endlich dein island-reisebericht weitergeschrieben wird :bg:Das stimmt natürlich auch :)

Ist zwar alles nicht so wirklich dramatisch mit der Schreibweise, Sprachen entwickeln sich ja auch fortlaufend durch ihre Benutzer - aber ich finde es sehr irritierend, welchen Anteil Schlamperei und Ignoranz an der Entwicklung haben oder sogar bescheiden programmierte Autoverrecktsoftware, die ihren Be Nutzern ein trich tern will, wie fremde Torten Fremdworte ge schrieben werden :roll:

In diesem Sinne: "Gute Macht! (by T9)" ;-)

Katun
06.03.2019, 22:32
Wer nach Papageientaucher sucht, wird dann unter dem Stichwort auf Papageitaucher verwiesen. Der Duden greift auf, was in der Alltagssprache existiert. Und wenn es sich zunehmend verbreitet, wird es irgendwann die richtige oder eben auch erlaubte Variante - also steht vielleicht irgendwann nur noch Papageientaucher drin, weil keiner mehr Papageitaucher verwendet - die Druckausgabe kann da nicht unbedingt mithalten oder man entscheidet sich vielleicht aus Platzgründen dagegen - weil es ja vorerst nicht so richtig ist.