PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Info: Garmin Basecamp-Entwicklung eingestellt



urmeli
06.02.2019, 19:33
Hallo zusammen,

falls jemand auch auf der Suche sein sollte: Anscheinend wird Garmin Basecamp nicht mehr weiterentwickelt. Laut den Foren des Herstellers (https://forums.garmin.com/forum/mac-windows-software/mac-software/basecamp) wurde immer mal wieder eine 64-bit angekündigt, die aber bisher schon längst hätte erscheinen sollen. Auch ist offenbar das komplette Entwicklerteam von Basecamp abgezogen worden.
Hintergrund ist, dass Garmin seine Kunden lieber die Garmin Explore-Webseite und die dazugehörigen Apps auf den Mobilgeräten nutzen sehen will. Für mich leider keine wirkliche Alternative, denn gerade für die Möglichkeit, zwischen offiziellen Garmin-Karten und verschiedenen OSM-Varianten bei der Tourplanung hin- und herzuwechseln habe ich bisher keine Alternative gefunden.
Natürlich werde ich Basecamp auch trotz fehlender Updats so lange nutzen, bis es sich nicht mehr starten lässt. Trotzdem scheint es langsam an der Zeit, sich nach Alternativen umzusehen. Ist euch da irgendwas bekannt, vielleicht sogar mit Abwärtskompatibilität zu den vorhandenen Karten im Garmin-Format?

Viele Grüße
urmeli

supasonic
25.03.2019, 10:16
Toll. Wie beknackt ist das bitte auf einem Smartphone seine Strecken umständlich zu planen? O_o
Und wie sollen die Strecken dann ohne Schnittstellenanpassung auf die älteren Geräte?
Lass mich raten.... Neukauf? -_-

Katsche
25.03.2019, 13:26
Das ist zwar schade, aber LocusMap zur Tourenplanung auf Smartphone empfinde ich schon seit einiger Zeit als praktischer. Basecamp hat mich schon öfters zur Verzweiflung gebracht. Werde ich nicht hinterherweinen

supasonic
29.03.2019, 11:13
Ja, ich gebe dir Recht. Es ist stellenweise gar nicht intuitiv. Aber es gibt im Grund keine vernünftige Alternative.

Waldfex
29.03.2019, 20:17
Wenn du bei der Routenplanung auf Garmin-Karten verzichten kannst, solltest du dir mal QMapShack (https://bitbucket.org/maproom/qmapshack/wiki/Home) anschauen. Hier lassen sich neben OSM-Karten auch Google-Maps und Bing einbinden.

Gruß Gert

vergissminet
30.03.2019, 09:24
Ich muss mir jetzt wohl endlich eine Windows 7 VM einrichten, in der

GTA Track Analyse (2012 eingestellt - immer noch mein Swiss Army Knife zur Trackmanipulation)
Basecamp (in der vorletzten Version (https://openmtbmap.org/de/updates/do-not-update-to-basecamp-v-4-7-0/)!)
Kompass 3D (vor allem zur Höhenbestimmung beliebiger Punkte auf der Karte)

zur ewigen Verwendung "eingefroren" sind. Alle drei Tools verwende ich seit vielen Jahren zur Trackbearbeitung und -organisation, und für alle drei Tools sehe ich derzeit keine gleich gute Alternative am Markt. Und alle drei Tools brauchen keine Internetverbindung, also ist das end-of-life von Win7 eigentlich auch egal.

Spartaner
30.03.2019, 09:48
GTA Track Analyse (2012 eingestellt - immer noch mein Swiss Army Knife zur Trackmanipulation)
Ich manipuliere auch gern. Hast du wieder die Möglichkeit, ein Satellitenbild im Hintergrund anzuzeigen? Wenn ja, wie?

vergissminet
31.03.2019, 05:03
Ich manipuliere auch gern. Hast du wieder die Möglichkeit, ein Satellitenbild im Hintergrund anzuzeigen? Wenn ja, wie?

Nein sorry - ich habe die Karte in GTA nie verwendet.