PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für Flaschen und Behälter benutzt ihr in der Küche?



kafenio
15.11.2005, 10:24
hallo zusammen,

- was für flaschen benutzt ihr um z.b. Olivenöl zu transportieren?

- was für behälter benutzt ihr um suppenpulver, reis und anderes rieseliges/streufähiges zu transportieren?

- wenn ihr brot mitnehmt: worin transportiert ihr es?

mfg (mit fröhlichen grüssen)
k.

Carsten010
15.11.2005, 10:29
Olivenöl entweder in einer kleinen 125ml Nalgene oder ner 0,5 Liter Platistikcolaflasche,
wenn es mehr sein muss.

Bröseliges Zeug generell immer in Ziplocks.

Brot in der Papiertüte vom Bäcker und dann in ne Plastiktüte.

Carsten010

cd
15.11.2005, 11:16
Öl oder andere Flüssigkeiten, aber auch Zucker, Salz kommen in Plastikfläschchen (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=oc_03101&GTID=02db2a042bfffe2c069b5e0a8ae0b441a30),

Suppenpulver, Reis, etc. bleibt meistens in der Originalverpackung (je nach dem wie sie beschaffen ist), andernfalls in Gefrierbeutel, sehr feines Zeug auch in o.g. Plastikflaschen wenn die Mengen kleiner sind.

Brot: Papiertüte vom Bäcker, Knäckebrot in der Packung + evtl. (längere Touren bzw. wenns feuchtigkeitsgeschützt sein soll) nen Gefrierbeutel drumrum.

cd

ekke
15.11.2005, 18:01
was für flaschen benutzt ihr um z.b. Olivenöl zu transportieren?

weithals pe-flasche da bei mir in enghals prinzipil ungeniesbares transportiert wird und weithals sich besser reinigen läst.
eine fettige alternative ist schweineschmalz: kalorien ohne ende, unkaputtbar und sowohl als brotaufstrich als auch zum braten& kochen verwendbar (zum abfüllen im wasserbad warmmachen und umgiesen)

- was für behälter benutzt ihr um suppenpulver, reis und anderes rieseliges/streufähiges zu transportieren?

reis im kochbeutel kaufen und im topf verstauen, alles andere siehe oben oder, besser, portionsweise im orginalbeutel.
achte beim einkauf auf die strapazierfähigkeit der beutel, evt nadel reinstechen, luft rauslassen und mit tesa zukleben (du solltest dich auf die verpackung draufsetzten können).

- wenn ihr brot mitnehmt: worin transportiert ihr es?

wenn ich zuhause einkaufen kann würde ich büchsen-pumpernickel nehmen (walmarkt, aldi)
ansonsten bevorzuge ich sowieso müsli wegen der besseren verpackbarkeit.
baguetts ect wird irgendwie reingestopft (je nach form ect.)

kuczerra
15.11.2005, 19:10
hallo zusammen,

- was für flaschen benutzt ihr um z.b. Olivenöl zu transportieren?

- was für behälter benutzt ihr um suppenpulver, reis und anderes rieseliges/streufähiges zu transportieren?



Ich benutze ebenso diese Nalgene-Weithalsflaschen / Fläschchen.

http://www.globetrotter.de/jpg_prod/t/tw0362102b.jpg

Brot nehme ich nicht mit, bzw. kaufe es mir vor Ort.

Merry
15.11.2005, 19:41
nun
kruemmeltee und sonstiges zeugs in gefriebeutelen (wiederverendbar)

reis und someist in der origanlpackung (fertigprodukte = tuetensuppe (c:)

alles andere in kleinen filmdosen oder diese schon oft genannten weithalsflaschen (2stk)

MacBundy
15.11.2005, 21:56
- was für flaschen benutzt ihr um z.b. Olivenöl zu transportieren?


Einen Flachmann (da Schnaps nicht so mein Ding ist)



- wenn ihr brot mitnehmt: worin transportiert ihr es?


Ick nehm Buechsenbrot, da ist die Verpackung recht Knitterfrei... :wink:

Erny
15.11.2005, 21:57
Reis und Nudeln kommen in Kunststoffbeutel, die ein Bänzel haben, damit man die oben schließen kann. gibt es in allen möglichen Farben. Weiß nicht wie die heißen. An den Bänzeln hab ich so einen Schnellverschluss, wie sie auch am Rücksack bei Bänzeln sind.

Ovivenöl habe ich nicht mit. Dafür Magarine.

Zucker habe ich nicht mit.

Brot wird etwas komplizierter. Das Brot kaufe ich vor der Wanderung und trenne es dann in die Einzelteile. Das Mehl kommt in so einen Kunststoffbeutel (wie oben beschrieben), das Backpulver in eine Weithalsflasche, und das Wasser schicke ich per Post nach Schweden, damit ich es dann in den Bächen wieder finde. Auf der Wanderung wird alles wieder zusammen gemischt, und in der Trangiapfanne zurecht gebrutzelt.

trecker
16.11.2005, 16:20
ich glaub du meinst tanka`s :wink: ...


ich hab zucker in einer weithalsflasche und öl auch in soner kleinen plastikflasche. brot hab ich nicht mit....

gibt es eigentlich nen unterschied zwischen den weithalsflaschen von relags und nalgene?
und halten diese zippertüten gut? ein freund hatte mal sowas...aber die sahen ganz schön fertig aus und waren kaputt...

Mfg trecker

trecker
16.11.2005, 16:23
ähm ich meinte ob es einen unterschied zwischen denen von ortec und nalgene gibt....sorry...

Erny
16.11.2005, 17:41
ich glaub du meinst tanka`s :wink: ...


Mfg trecker

Wen meinst du mit deiner Frage ? Und was meinst du ?

Fjaellraev
16.11.2005, 18:54
ich glaub du meinst tanka`s :wink: ...


Mfg trecker

Wen meinst du mit deiner Frage ? Und was meinst du ?
Mit Tankas meint er die hier (http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ny_37092&GTID=4bfe8a268d49b95d9e27b805d71de3b4a30) (Nicht zu verwechseln mit Tangas :wink: ).
Mein Beitrag zum Thema
Zucker und Salz sowie allenfalls Neskaffee kommen in Nalgeneflaschen oder ähnliches.
Nudeln, Milchpulver, Müsli etc. kommen in Gefrierbeutel.
Brot habe ich meistens nur einen Rest von der Anreise dabei, es ist eigentlich immer in einem Stoffbeutel. Wenn ich unterwegs Brot kaufe, das in einem Papier- oder Kunststoffbeutel ist den ich zum Transport verwenden kann, dann wird es auch darin transportiert.

Gruss
Henning

Erny
16.11.2005, 18:56
Jou, die meine ich, als Schnellverschlüsse. Wußte zwar wie sie aussehen, aber nicht, wie sie heißen.

Gruß
erny

Ewald
16.11.2005, 19:55
ähm ich meinte ob es einen unterschied zwischen denen von ortec und nalgene gibt....sorry...

Die Nalgene sind die robustesten Behälter und haben u.a. auch eine Meßskala. Lebensmittelecht sind beide .

Ich benütze sowohl als auch:
ORTEC klein/weithalsbehälter mit verschiedenen Verschlüssen: Auslauf/Deckel und Schüttverschlüsse für kleine Mengen, und NALGENE Behälter für größere Mengen Lebensmittel unterschiedlicher Konsistenz.
Außerdem Melitta Zip-Loc und die Relags Squezze Tuben und MARKILL Brot-und Butterdosen. Das Tütenkram von Trecking Mahlzeiten, Cathay,
Knoor und Fleischer wird mit dem Click-Clip Tütenverschluß aufbewahrt.

eWALD

Annina
17.11.2005, 21:49
Kostensparende Alternative: Shampoo-Probefläschchen aus dem Drogeriemarkt (30ml und 50 ml, manchmal auch 100 ml) für Öl etc.
- einmal in der Spülmaschine und dann sind die auch geschmacksneutral, sind genauso stabil und dicht wie o.g. Plastikflaschen.

Und Filmdosen für Gewürze und andere Kostbarkeiten. Bei Globi gabs (gibts?) sogar Streuaufsätze für Filmdosen - naja, wer's braucht...

Annina

Indi
17.11.2005, 22:04
Ich finde die Zip Beutel nicht schlecht, jedoch etwas groß. Wäre schön wenn´s die nicht nur in 2 größen gäbe. (und ohne beschriftung)

Gibts nicht irgendwelche Beutel mit nem schraubbaren Deckel? Im Prinzip wie ein Trinksystem nur eben kleiner? Wäre doch ne tolle Sache. Vorallem wegen zum packen.

Hannes1983
18.11.2005, 09:29
Ich verwende auch Zipbeutel für sämtliche Pulverarten. Für Olivenöl usw. verwede ich meisten eine kleine Plastik Colaflasche.

@Innervisions:
Die Idee mit dem Schraubaufsatz wäre ne geschickte Sache, aber hab so war leider noch net gesehen :( . Aber wäre doch mal ne Herausforderung eins selber zu bauen. Is bestimmt irgendwie möglich und dann ab ins Forum (MYOG) mit Bauanleitung :D .

Gruß hannes

Indi
18.11.2005, 09:53
ja, so n Ortlieb nehmen und irgendwie irgendwas draufvulcanisieren oder so.. :bg: :bg: ...und dann noch Lebensmittelecht bekommen....
wenn ich mal Zeit hab werd ich mir den Kopf darüber zerbrechen. :wink: