PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [SE] - 400 km entlang der schwedischen Schärenküste



Jens
13.11.2005, 14:04
Region/Kontinent: Nordeuropa

Moin,
endlich bin ich dazu gekommen, die Bilder meiner letzten Tour online zu stellen:

400 km im selbstgebauten Faltboot entlang der schwedischen Schärenküste

KLICK (http://www.instant-trout-company.de/Uebersicht%20Schaeren.html)

Jens

Carsten010
13.11.2005, 14:45
Ja sehr sehr geil!

Wie hoch sind denn bei so einer Schärentour die Anforderungen
an den Kajakfahrer?

BIn früher ab und an ein bisschen Wildwasser gefahren und hab nen
Einstiegskurs im Seekajakfahren gemacht.

Hattest Du Probleme mit Seegang und Kentern etc?

Carsten

Shirkan
13.11.2005, 14:48
wow, klasse Bilder

schaut euch z.B. mal das hier (http://www.instant-trout-company.de/sch020.html) an

13.11.2005, 14:51
Dazu noch ein Boild von Jens in seinem Boot:
http://www.im-faltboot.de/touren/sch_1_05/pages/sch000000081_JFR.html

Peter,
der amn liebsten wieder los möchte...

Jens
13.11.2005, 15:06
Ich habe ja ziemlich gutes Wetter gehabt, daher waren die Anforderungen an den Paddler nicht sehr hoch. Teilweise hatte ich sehr hohe aber langgezogene Wellen. Das macht zuerst doch etwas ängstlich, ist aber gar nicht schlimm. Kurze abgehackte Wellen, aufgeschaukelte reflektierte Wellen sind viel nerviger und unberechenbarer. Das Aussteigen und Anlanden erledigt man am besten schon im Wasser, alles andere ist ziemlich krampfig. Nasse Füße werden auch schnell wieder trocken. Sandalen oder ähnliches sind dabei aber sinnvoll. Navigation war einfach, habe die blauen Straßenkarten im Maßstab 1 : 100.000 verwendet. Da mein Boot eine eher gutmütige Badewanne ist, gab es auch keine Probleme mit Kenterungen. Lediglich glitschige Felsen haben mir manchmal Ärger bereitet. Einmal bin ich beim Einstigen ausgerutscht und habe mich völlig verwundert auf der anderen Seite des Bootes wiedergefunden - ich bin mit den Füßen voran einmal unterdurch getaucht.

Jens

[edit] Ach ja - man sollte schon ein Kajak nehmen. Mit einem Kanu halte ich die Tour für schwerlich durchführbar. Teilweise hat man ganz schön heftige Seitenwinde, und nicht immer kann man im Windschaten einzelner Inseln fahren.

Becks
14.11.2005, 08:26
das (http://www.instant-trout-company.de/sch068.html) hier kannste an Trangia verkaufen :)

Alex

felö
14.11.2005, 20:22
Tolle Bilder einer tollen Tour und dann noch im selbstgebauten Boot - super.

Gruß Felö

Kajaking-Mark
22.11.2005, 00:01
Hi Jens,

< 400 km im selbstgebauten Faltboot entlang der schwedischen Schärenküste >


das ist gut, das ist richtig gut.

Sea you
Mark