PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Etwas Windstoppiges zum nachrüsten gesucht ??



Mogro
11.11.2005, 23:09
Hallo, ich möchte jetzt auch mal mit selbstgenähten Klamotten anfangen.
Verschiedene Stoffe sind bestellt, auch so was wie Softshell dabei, aber mein
erstes Projekt wird aus Fleece. Naja, ich muß auch noch Schnitte bestellen und,
und, und.
Der Plan ist erst mal ne Jacke für die Arbeit, weil´s da egal ist wenn sie nicht so doll wird.

Zur Jacke dicker Fleece, Schultern und Unterarme mit Cordura besetzt, was
jetzt noch fehlt, die Vorderseite und die Armoberseiten sollen den Wind , beim
Radfahren nicht so durchlassen. Irgend etwas, was man innen mit reinnähen
kann, aber auch noch etwas atmen zuläßt?????????????
Geht so was wie Innenzeltstoff?

david0815
12.11.2005, 09:11
Bestellst du noch bei Shelby?
Wenn ja, dann würde ich Ripstop Nylon (http://www.shelby.fi/catalog/product_info.php?cPath=22_29&products_id=132) als Innenfutter verwenden. Das ist mit 3,50€/m sogar echt günstig. Membran wäre IMHO overkill. Funktionell besser wäre es aber das Nylon als Außenhaut zu verwenden und den Fleece als Futter. So bliebe die isolierende Luftschicht in deinem Fleece auch bei Wind erhalten!

mfg

David

Mogro
12.11.2005, 12:02
Ja, bei shelby wollte ich bestellen, mit dem Ripstop nach außen geht nicht, da
es eine Arbeitsjacke wird und ich oft mit schwerem, rauem Holz zutun habe,
würde selbst ripstop bald in Fetzen hängen. Das ist nur für 20min hin und
20min zurück auf dem Fahrrad

Ich habe von Globi beschichtetes Cordura für Schultern und Arme
geplant, jetzt weiss ich bloß nicht ob sich das eignet, oder sich die
Beschichtung bei der Beanspruchung verkrümmelt????????

david0815
12.11.2005, 12:44
Ok, dann näh das Nylon innen rein.
Würde das Cordura auf jeden Fall bei shelby bestellen. Globetrotter ist ne Apotheke! Da kostet der Meter 25€! Bei shelby bekommst du 500den Cordura für 7,50€/m (inkl. Reflexdruck). 1000den (ist noch stabiler) für 12€/m.

Wenn du was wirklich bombproof für die Verstärkungen willst (leider auch "etwas" teurer) (vermutlich wirklich overkill):

Quattro Stretch® Kevlar® (http://www.shelby.fi/catalog/product_info.php?cPath=22_34&products_id=42)

oder

scholler keprotec (http://www.extremtextil.de/catalog/product_info.php?cPath=21_55&products_id=395)


mfg

David

(der grad von ner softshell aus Schoeller dryskin extrem und keprotec-Verstärkungen träumt :roll: )

Christian Wagner
12.11.2005, 14:02
Für was Winddichtes innenrein muss es nicht Ripstop sein. Da reicht ein Reststück dicht gewebtes Nylon aus der 1-€-Restekiste deines Stoffladens.

Verstärkung aus Cordura ist IMHO overkill. Nicht mal als Rucksackboden wird das durchgescheuert. Ausserdem ist das Cordura beschichtet, es wird also recht schwitzig darunter werden.
Auch hier kann ich nur wieder auf deinen Stoffdealer um die Ecke verweisen. Ein Rest festes Kufagewebe ist das was du suchst- und das sollte der haben.

Mogro
12.11.2005, 14:05
Zu spät, ein halben Meter Cordura hab ich mir schon 2003 aus der Apotheke
gekauft ( bevor ich dieses Forum entdeckt habe ). Aber bei dem Preis werd
ich mir noch ein Meter 1000er mitordern.
Das keprotec ist bestimmt der Hammer, aber Autsch, das ist im Moment nicht
drin. Verarbeitet Klättermusen nicht auch so ein Zeug??

Gruß Jens

cd
12.11.2005, 14:22
Verarbeitet Klättermusen nicht auch so ein Zeug??
auch wenns OT wird:
Klättermusen macht sogar nen ganzen Sweater aus Kaprotec. Verdammt geiles Teil... :bg:

Mogro
12.11.2005, 14:31
@ Christian, Cordura auf den Schultern, beschichtet, leichter Regenschutz,
weill die ja immer als erstes durch sind. Ich muß oft nur geschälte
Robinienstämme und Eichebalken auch auf der Schulter tragen. Die
Arbeitshosen die wir benutzen sind schon extrem stabil, auch mit Cordura
als Knieverstärkung, sind sie nach einer Saison hin. Meine Aktuelle
Arbeitsjacke, aus stabilem Bärennylon, hatte an den Armunterseiten nach
einem Winter schon durchgescheuerte Stellen.

Die Versprechungen der Hersteller und Verkäufer sind bisher, nicht was
Langlebigkeit betrifft, bei mir eingetroffen.
Zumindest bei Arbeitskleidung. bei Outdoorsachen kann ich noch
nicht so viel auf Erfahrungen zurückgreifen.

Mogro
12.11.2005, 14:38
@ cd , ich finde OT´s in Ordnung, die bringen ein wenig Dynamik in manchen
Thread, in dem Teil kann man wahrscheinlich auf dem Bauch den Fels
runterrutschen :bg:

Christian Wagner
12.11.2005, 15:06
@ Christian, Cordura auf den Schultern, beschichtet, leichter Regenschutz,
weill die ja immer als erstes durch sind. Ich muß oft nur geschälte
Robinienstämme und Eichebalken auch auf der Schulter tragen. Die
Arbeitshosen die wir benutzen sind schon extrem stabil, auch mit Cordura
als Knieverstärkung, sind sie nach einer Saison hin. Meine Aktuelle
Arbeitsjacke, aus stabilem Bärennylon, hatte an den Armunterseiten nach
einem Winter schon durchgescheuerte Stellen.

Die Versprechungen der Hersteller und Verkäufer sind bisher, nicht was
Langlebigkeit betrifft, bei mir eingetroffen.
Zumindest bei Arbeitskleidung. bei Outdoorsachen kann ich noch
nicht so viel auf Erfahrungen zurückgreifen.Dat ist natürlich was anderes- hätteste ja gleich dazu schreiben können :wink: .
Outdoorklamotten sind halt Freizeitklamotten- die werden in den seltensten Fällen täglich hart rangenommen.
Bei deinem Anwendungsbereich siehts natürlich anders aus.

Mogro
12.11.2005, 15:34
Der Plan ist erst mal ne Jacke für die Arbeit, weil´s da egal ist wenn sie nicht so doll wird.

Habe ich geschriiiiiiiiiiiiieben.
Outdoorsachen kommen dann, wenn ich ein wenig Übung habe.
Danke für den Geldspartip, manchmal denkt man so speziell das man weder
nach rechts oder links schaut, in meiner nähe ist ein großes Karstadt mit
einer recht guten Stoffabteilung.

Jens der jetzt 3Std afk ist um sein Rucksack abzuholen. Freudentanz :wohoo:

Christian Wagner
12.11.2005, 16:01
Kann ich ja nicht riechen das du deine Brötchen mit Baumstammwerfen verdienst :bg: .

Mogro
12.11.2005, 23:39
Jaaaaaaaaaaaa, wenn wir ein bisschen Schottenreenactment betreiben und
ein Abenteuerspielplatz basteln, dann sieht das schon mal so aus, als ob ein
paar Riesen Mikado spielen :bg: Ach ja das war natürlich OT.

Danke erstmal für die Hilfe, die nächsten Probleme kommen bestimmt.

Gruß Jens