PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Inlett



Kater
07.10.2002, 16:32
Hi!
Um wieviel Grad C° erhöht ein Inlett (Seide, Coolmax oder Baumwolle) ungefähr die Temperatur im Schlafsack?

Shirkan
07.10.2002, 16:48
ich denke man darf nicht mit mehr als 5°C rechnen!

Kater
07.10.2002, 16:56
Danke! Das ist immerhin schon etwas, aber das ist doch auch sicher materialabhängig, oder?

flying-man
07.10.2002, 17:39
ja sicher ist das materialabh.:

auf jeden fall sollte man keine bw verwenden. bw saugt sich mit dem schweiß voll und man liegt dann in einem feuchten inlett. die temperaturleistung des schlafsacks wird dadurch eher veringert.

seide bringt meiner erfahrung nach nix zur temperatur ist aber angenehm auf der haut.

coolmax ist auch eher was fürs warme.

wenn du wirklich mehr temperatur haben willst ist ein fleece besser

flying-man

Jan
07.10.2002, 17:48
Ich habe mir mal ein Inlet für meinen alten Schlafsack aus ganz billigem Fleece genäht. Ich schäatze auch, dass das so etw 5° gebracht hat. (Leider aber auch Gewicht.)

Lutz
07.10.2002, 18:10
cocoon (http://www.cocoon.at/german.html) gibt auf seiner Seite ca. 5°C für ein Seideninlett an. Halte ich aber für ein wenig übertrieben; da hätte ich ja plötzlich einen Komfortbereich von -10°C statt -5°C in meinem Schlafsack...

ciao
Lutz

Kater
07.10.2002, 19:37
Danke!

Seide &
Ripstop Seide 180 g +5,3°C

Seide-
Baumwolle 220 g +4,8°C

Ägyptische
Baumwolle 260 g +3,9°C

Baumwolle 410 g +2,9°C

Flanell 530 g +6,7°C

Microfleece 570 g +6,2°C

Fleece 910 g +8,0°C

Cool Max® 255 g +4,7°C

(Angaben von Cocoon)

Jetzt bin ich wirklich verwirrt. Das sind ja fast alles monströse Temperatursteigungen... Was stimmt nun wirklich? :o

ToP
07.10.2002, 19:45
Hei,

was wirklich stimmt, weiß ich auch nicht, da ich meinen einen schlafsack noch nie ausgereitzt habe und bei dem Anderen keine Temperaturangaben existieren.

Aber mit Fleecewäsche und Fleeceinlett im Sommerschlafsack, der schon 7 Jahre im Knast ist, haben wir(je einer) schon im Winter gezeltet (mehr ev. nächste Woche --> im Fjell sind es Minusgrade und Schnee).

Ich benutze das Fleeceinlett als Sommer-Herbsschlafsack bis etwa 10 °C
(wenn schon 1 kg, kannste ja auch den Pocketschlafsack von ??? nehmen :bg: )

Torsten

Balu
08.10.2002, 09:45
Hallo,

wie man sieht, bringt Seide sehr wohl etwas an Temperatur. Darüber hinaus es es wohl der Stoff, mit dem besten Leitverhalten für Feuchtigkeit. Kein Stoff trocknet so schnell wie Seide. Wer es nicht glaubt, sollte sich mal ein Seidenhemd kaufen. Schließlich ist Seide sehr leicht und sehr stabil. Die Römer sollen mit Seidenfäden Granit geschnitten haben :o Wichtigster Nachteil: der Preis :x

Gruß

Balu

Christian Wagner
08.10.2002, 10:31
LOL, die Liste ist IMHO kompletter Humbug. Die Werte dürften alle viel zu hoch sein. Ausserdem beachte man die Nachkommastellen.
kopfschüttel...

Kater
08.10.2002, 11:16
Das die Temperaturwerte stimmen glaube ich auch nicht, aber vielleicht kommt es ja näher wenn man die Werte durch 2 teilt? :wink: :D

@ Balu
Seide ist zwar teuer, aber wenn man schon was ausgibt kann man auch was vernünftiges kaufen, deswegen finde ich den Preis nicht so mitentscheidend. Mit Seide Granit schneiden?! :shock:

@ all
Wie sind eigentlich die Aussenhüllen für Schlafsäcke? Z.b. der "Mikro" von Ajungilak... (Laut Katalog +10°C - +15°C) Kommt mir mit der Temperatur auch ein "bißchen" hoch vor... *g*

Balu
08.10.2002, 12:30
@Kater

jau meine ich auch, wenn man schon ordentlich Geld ausgiebt, dann sollte es was Vernünftiges sein. Es sollte dann schon etwas halten, ich bin kein Freund des "one-way"-Systems.

Habe wirklich einen Bericht über das Altertum gesehen, in denen versichert wurde, dass mit Seide Granit geschnitten wurde. Wahrscheinlich hats viele Fäden gebraucht. :P Leuchtet irgendwie auch ein. Irgendwie mußten die Jungs die Steine je glatt bekommen. Diamantenschneider hatten sie ja damals noch nicht.

Gruß

Balu

K.B.
15.11.2002, 15:37
Alles schön und gut!

Dafür hab ich die Erfahrung gemacht, dass man sich in einem (Baumwoll-)Inlett wie verrückt verheddert!
Einmal nach links, einmal nach rechts gedreht, und schon fühlt man sich wie frisch gewickelt.

Christoph
15.11.2002, 17:33
Das dürfte dann für alle Eltern interessant sein :bg:
Wenn das immer so leicht geht.