PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : dragonfly bezinkocher mit berniedawg silencer



danobaja
04.03.2018, 19:36
weil ich ihn grad in der hand hatte hab ich pics gemacht.

der silencer ist prima, ich würd sagen die lautstärke ist nur noch maximal die hälfte bei vollgas. was ich nicht mag ist, dass man deutlich mehr vorheizen muss. leider ist mir der aufsatz immer rausgefallen beim transport und hat sich so im kocher verkeilt, dass ich den kocher zerlegen musste um ihn wieder ausklappen zu können. das ist gar nicht so einfach, der bügel um den der kopf dreht ist mit klemmenden scheiben gesichert und die muss man mit gewalt aufbiegen und runterrappeln. natürlich hab gleich eine davon verloren im dunklen wald. hunger hatte ich natürlich auch schon spätabends, saublöde kombination so ein defekter kocher und ein hungriger danobaja.

eigentlich sollte sich der aufsatz verkeilen und mit der hitze so einspreizen, das er von selbst hält. hat er bei mir jedenfalls nicht gemacht. ich hab von innen angerissen und 3 löcher gebohrt. danach dann von aussen 3 gekürzte schrauben reingedreht. das sind holzschrauben, die gehen ohne gewindeschneiden durchs vorgebohrte messing und beissen prima. vorne hab ich sie gekürzt. rausdrehen geht einfach mit kreuzschlitz oder zur not auch mit der zange, falls der silencer mal runter muss.

von oben
https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/DSCN7539.JPG

seitlich
https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/DSCN7540.JPG

DasBushbaby
04.03.2018, 20:32
Super Idee mit den Schräubchen.

Ich habe ja den Silencer von QuietSove, den schmeiße ich im Moment einfach in das Transportsäckchen von meinem Benzinkocher.

Probleme mit dem Vorheizen kenne ich nicht. Wie äußerst sich das bei Dir bzw. bei Deinem Kocher?

danobaja
05.03.2018, 07:49
ich würd mal so ausm bauch sagen, dass ich die doppelte menge sprit brauch dazu. und das ausgehen lassen und frisch anzünden mag ich auch nicht. sonst hab ich immer durchgestartet mit der restflamme.

wulxc
05.03.2018, 21:24
Falls man im Zelt vorheizen will, kommt der Nachteil dazu, dass durch die Brennerkappe die Verbrennung beim Vorheizen zumindest bei mir recht unnvollständig ist und daher deutlich stärker stinkt. Außerdem muss zumindest ich immer einmal zum Vorheizen und einmal zum Kochen anzünden.
Wenn man einen super zu regelnden, leisen Benzinbrenner braucht, ist das eine gute Sache. Wenn Lautstärke egal ist, ist der Dragonfly ohne Kappe besser. Wenn die Regelbarkeit nicht so wichtig ist, finde ich den Whiperlite viel praktischer bei ähnlichem Geräusch.

grüße, wulxc

PS.: Ich hab die Kappe wie in der Anleitung mit Draht befestigt - funktioniert bei mir gut)

elbspitze
08.03.2018, 14:13
Moin, hab den Silencer für meinen Polaris und bin nun mittlerweile froh, dass die Kappe locker sitzt. Warum?
Weil wie hier beschrieben immer viel mehr Benzin als ohne Kappe benötigt wird, denn der Hohlraum der Kappe wird erst gefüllt, dann tröpfelt nur wenig Benzin runter um ordentlich vor zuheizen. Daher entferne ich nach dem Benutzen die Kappe. Wenn ich den Kocher starten will, lege ich den Silencer verkehrt herum auf den Brenner, dann prallt das gesamte Benzin ab und landet unten im Brenner. Kurz bevor ich das benzin anzünde, drehe ich den Silencer noch in die richtige Position und dann geht es los.

Auf diese Art und Weise merke ich nun keinen Unterschied mehr beim vorheizen, genauso sparsam und schnell wie mit Prallblech, dafür aber schön leise.

danobaja
08.03.2018, 16:46
das ist jetzt aber blöd!
jetzt muss ich nen schraubenzieher mitnehmen und verliere damit den ul status! oder ich verbrauche mehr benzin wie nötig und das heisst ich muss die flasche voller machen und wieder nix mit ul.
ich seh schon, aus mir wird kein schattenkrieger mehr...

das war jetzt die volle ernüchterung!:motz:

im ernst: muss ich mal probieren was passiert wenn ich nicht hochspritzen lasse. das müsste ja dann den gleichen effekt haben wie die umgedrehte kappe.

@elbspitze: hast mal versucht vorzuglühen mit umgedrehter kappe? bringt das was, ausser verbrannten fingern wenn man den heissen silencer umdreht? könnte ja sein, dass der so die hitze besser reflektiert und sich das bemerkbar macht.

elbspitze
09.03.2018, 08:36
@elbspitze: hast mal versucht vorzuglühen mit umgedrehter kappe? bringt das was, ausser verbrannten fingern wenn man den heissen silencer umdreht? könnte ja sein, dass der so die hitze besser reflektiert und sich das bemerkbar macht.

Sehe ich so blöd aus? :baetsch: Natürlich habe ich das mal probiert, weil ich es vergessen hatte. War mir eine Lehre mit Stöckchen dann die Kappe umzudrehen. Ich denke, es hat nix gebracht, da ja das Benzin runter an die Glocke muss um dort vor zuheizen. Ein Tipp noch für Dich um vielleicht Deinen UL Status zu erhalten :bg: : Bei meinem Polaris funktionierte es mit richtig installierte Kappe mit etwas Übung auch ganz gut, ganz sanft Benzin ausströmen zu lassen. Dafür brauch man aber ein Händchen und bisschen Gefühl. Weiß nicht, ob du sowas hast :hahaa: Dann spritzt das Benzin nicht gegen den Silencer, sondern fließt gleich an der Glocke runter.

danobaja
09.03.2018, 10:59
.. Dafür brauch man aber ein Händchen und bisschen Gefühl. Weiß nicht, ob du sowas hast :hahaa: Dann spritzt das Benzin nicht gegen den Silencer, sondern fließt gleich an der Glocke runter.

:hahaa::hahaa:dann probier ich mal den kleinen hammer zum vorheizen und nehm den grossen nur noch zum ausmachen.

elbspitze
10.04.2018, 20:11
Hallo Danobaja,

hier noch einmal ein Video zum alternativen Vorheizen mit Silencer.
So fahre ich jetzt schon seit geraumer Zeit zuverlässig und ohne Probleme.

pm2aRTial54