PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lautstärke beim Primus Multifuel MFS



Michabbb
22.10.2005, 20:46
Hallo,
ich habe einen Primus Multifuel MFS und bin eigentlich zufriden.
Was mich allerdings stört, ist die Lautstärke beim Kochen. Egal ob mit Gas oder Benzin, es ist eine Erholung für die Ohren wenn er endlich aus ist.
Bin ich irgendwo allein unterwegs ist es kein Problem, aber morgens auf dem Zeltplatz, kann das schon mal ganz lästig sein.
Bei manchen Gaskochern hört man ja fast nichts mehr.
Ist das nur bei meinem MFS so? Sind eure auch so laut? Habt ihr eine Idee oder Tip wie man hier etwas an der Lautstärke verbessern kann?
Michael

alaskawolf1980
22.10.2005, 21:41
Vielleicht einen Windschutz benutzen?

Die sind halt laut. Kann man nichts ändern. Aber auf einem nicht zu engen Zeltplatz sollte das andere nicht stören. Wenn du davor sitzt, denkst du natürlich, dass dieses Raketentriebwerk andere stören könnte, aber laß das Teil mal laufen und geh 20 m weg. Dann siehste, dass der Geräuschpegel nur stört, wenn man daneben sitzt.

Ich persönlich finde die Lautstärke nicht so störend. Da hat man wenigstens das Gefühl, dass der Kocher Power hat. :D

hrrh
22.10.2005, 21:47
abhilfe: da (http://www.globetrotter.de/de/beratung/rating.php?show=anzeigen_modnr&mod_nr=pr_01001&artbez=Primus+Multifuel+MFS&GTID=d5bb57437dbfa8d51a8aace6e3eef4eea30) steht eine moeglichkeit (ganz oben). was davon zu halten ist kann ich nicht sagen, ich denke aber dass der hersteller aus gutem grund nicht den "leiseren" brennerkopf verbaut.

olli04
23.10.2005, 11:35
Die sind halt laut. Kann man nichts ändern.
Yep, sehe ich genau so.

Mich hat die Lautstärke selbst beim MSR International 600 gestört. Da lobe ich mir meinen absolut geräuschlosen Trangia Spirituskocher.

Vielleicht werde ich mir auch noch irgendwann mal einen Gas Brennereinsatz für den Tragia zulegen.

RoJo
25.10.2005, 09:10
Ein Kollege von mir hat einen kleinen Bausch grober Metallwolle in den Brennerkopf gelegt, so daß er locker zwischen Düse und Prallplatte hing. Dadurch ist die Lautstärke deutlich gesunken, auf die Leistung haben wir keinen Einfluß feststellen können.

Cheers

Martin

alaskawolf1980
25.10.2005, 12:28
, aber morgens auf dem Zeltplatz, kann das schon mal ganz lästig sein.


Naja, dich würde es doch auch nicht stören, wenn jemand anderes auf dem Zeltplatz seinen MFS startet oder? Wenn man so einen Kocher hat, darf man nicht so oft über die Lautstärke nachdenken und sich immer Gedanken darum machen, welche deutschen alten Dauercamper mit eigens angelegten Minigarten und Gartenzäunchen vor dem Wohnwagen auf dem Zeltplatz gerade in ihrer göttlichen Ruhe gestört werden. Und wenn es ein reiner ZELTplatz ist, dann sind das sowieso Leute die sowas nicht stört.

Einfach positiv denken und lieber glücklich darüber sein, dass du einen sehr guten robusten funktionellen Kocher besitzt.

Thomas
25.10.2005, 13:47
Ein Kollege von mir hat einen kleinen Bausch grober Metallwolle in den Brennerkopf gelegt, so daß er locker zwischen Düse und Prallplatte hing. Dadurch ist die Lautstärke deutlich gesunken, auf die Leistung haben wir keinen Einfluß feststellen können.

Ein Gas-Diffuser? :)
Klingt nach einer einfachen und billigen Lösung. Aber dass die Flammen dann noch sauber geformt werden, kann ich mir nicht so richtig vorstellen.
Außerdem wird die Metallwolle doch nach und nach verbrannt, oder?

RoJo
25.10.2005, 14:17
da verbrennt nix, weil unter der Prallplatte nichts brennt sondern sich nur das Brennstoffgas mit der Luft vermischt.
Auch am Fammbild hat sich bei uns nix geändert. Die Metallwolle verhindert nur, das sich lärmerzeugende Wirbel bilden, setzt dem Gasstrom aber nur sehr geringen Widerstand entgegen.
Man muß halt ein bischen mit der Dichte des Wolllknäuls experimentieren.

Dirk N.
26.10.2005, 20:02
Hallo !
Der Primus Omnifuel den ich benutze ist laut, kann man nicht anders sagen und nicht anders machen. Punkt.
In der freien Natur ist es mir wurscht wie laut der Kocher ist, da sowieso niemand da ist.
Auf dem Campingplatz ist es mir wurscht wie laut der Kocher ist, da andere bis in die Nacht saufende Mitcamper auf dem Platz noch lauter sind.
Also was solls.

Cekosina

alaskawolf1980
26.10.2005, 20:24
Hallo !

Auf dem Campingplatz ist es mir wurscht wie laut der Kocher ist, da andere bis in die Nacht saufende Mitcamper auf dem Platz noch lauter sind.
Also was solls.

Cekosina

auch ein gutes Argument :D

Michabbb
28.10.2005, 21:43
Hallo,
hab jetzt mal das mit der Metallwolle ausprobiert und siehe da, es klappt. Ist zwar etwas fummelig und mann muss mit der Menge etwas probieren, aber es war eine deutlich geringere Lautstärke zu vernehmen. Ich hab so einen Metallschwam aus der Küche zum Töpfe reinigen genommen. Mann braucht auch nur ganz wenig davon. Im Prinzip muss man verhindern, das das ausströmende Gas direckt auf die Platte prallt.
Ich werd mal noch ein wenig experimentieren. Vielleicht find ich ja noch eine bessere Lösung.
Micha