PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Skitourenhelm



Der Biber
03.12.2017, 12:08
Hallo alle zusammen,

für Mehrtages-Ski(hoch)touren bin ich aktuell auf der Suche nach einem sehr guten Skitourenhelm, welcher sowohl die Schutznorm für Skifahren, als auch die Norm für Bergsteigen besitzt.
Mein "normaler" Skihelm ist mir für solche Vorhaben doch etwas zu schwer.

Ich habe mir hier einmal 3 für mich interessante Modelle angeschaut, die mich auch vom Gewicht her ansprechen:

Uvex "P.8000 Tour"

https://www.uvex-sports.com/de/wintersport/skihelme/uvex-p8000-tour-black-orange-mat/

Salomon "MTN Lab"

https://www.salomon.com/de/product/mtn-lab.html?article=399198

Alpina "Snow Tour"

https://www.alpina-sports.com/de-de/wintersport/skihelme/snow-tour-white-blue-matt/

Ist es bei den drei Helmen egal, zu welchem Ich greife, oder sticht hier bereits ein Produkt heraus, wo generell empfohlen wird, oder gibt es zu den 3 Helmen noch für mich unbekannte Alternativen ?

Vielen Dank

flyingscot
03.12.2017, 19:53
Es gibt noch den Dynafit ST.

Den hatte ich hier, war aber schwerer und nicht so bequem, wie der Alpina Snow Tour. Mit dem bin ich sehr zufrieden...

Der Salomon passte mir nicht richtig.

nunatak
07.12.2017, 17:11
Ein leichter Skitourenhelm-Klassiker ist der K2 ROUTE HELM (320gr., allerdings nur zertifiziert für Winter- und Radsport).
Den Speed Comp von Camp habe ich selbst, ist ein leichter Tourenhelm, der für Alpinismus und Ski zertifiziert ist. Mein Modell wiegt 280gr., benutze ich ab und zu auch zum Klettern und sitzt sehr gut. Er hat im Gegensatz zum K2-Helm aber keine Ohrenschützer, die sind beim K2 aber auch nur in einer sehr luftigen Ausführung vorhanden.

Becks
14.12.2017, 10:22
Viel wichtiger als das Gewicht ist die Paßform. Du mußt das Teil ausprobieren und auch mal mit Kappe drunter aufsetzen und der helm muß passen.

Hilft also nix, rein in den Laden und ausprobieren.



Alex

sudobringbeer
14.12.2017, 11:33
Für eine Übersicht des Marktes ganz praktisch:
https://www.bergwelten.com/lp/11-skitourenhelme-im-praxistest

Der Biber
21.12.2017, 17:08
Ach so ja... hab den Uvex "P.8000 Tour" jetzt und bin damit sehr zufrieden was die Passform betrifft.

@Becks
Wenn ich unter den Helm noch eine Mütze ziehe, da werde ich kirre.
Entweder Helm oder Mütze beides geht bei mir nicht ;-)

sudobringbeer
21.12.2017, 17:29
Ach so ja... hab den Uvex "P.8000 Tour" jetzt und bin damit sehr zufrieden was die Passform betrifft.

@Becks
Wenn ich unter den Helm noch eine Mütze ziehe, da werde ich kirre.
Entweder Helm oder Mütze beides geht bei mir nicht ;-)

ich denke er meint nicht unbedingt die selbstgehäkelte Zipfelmütze sondern eher sowas :)

https://goo.gl/RbNMUk

Der Uvex sieht echt sehr schick aus!

Der Biber
21.12.2017, 19:47
ich denke er meint nicht unbedingt die selbstgehäkelte Zipfelmütze sondern eher sowas :)

https://goo.gl/RbNMUk

Der Uvex sieht echt sehr schick aus!

Schon klar :p
Trotzdem... selbst so eine Mütze oder meine dünne "Beanie Merino Cool Logo" von Ortovox kann ich unter dem Helm nicht gebrauchen.

Ja der Helm ist wirklich schick, vor allem sind die Farben kräftiger als auf den Produktbildern.
Habe ihn in lime-blue mat.

Vegareve
21.12.2017, 21:44
Wenn ich unter den Helm noch eine Mütze ziehe, da werde ich kirre.
Entweder Helm oder Mütze beides geht bei mir nicht ;-)

Dann hoffentlich passt die Jackenkapuze drüber. Oder bist Du noch nie im richtig Scheixxwetter Ski gefahren :grins: ?

Der Biber
22.12.2017, 10:42
Dann hoffentlich passt die Jackenkapuze drüber. Oder bist Du noch nie im richtig Scheixxwetter Ski gefahren :grins: ?

Natürlich... es ist noch keine Woche her.
Vorraussetzung dafür, daß man den richtigen Helm auswählt hat Schwei**wetter somit keinen Einfluß darauf.
Mir wurde in einem anderen Forum noch ein K2 Route empfohlen. Der fiel allerdings wegen der vielen Löcher oben und dem weniger schicken Mistwetterüberzieher raus.
Wenn ein Helm gut ist, dann braucht man auch nichts drunter.