PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Woher Karte für eigene Reiseroute?



Yukonmicha
15.10.2005, 10:46
Hallo zusammen,
Bastel grade aus meinen Kanadabildern ne DVD und bräuchte einen Kartenauschnitt (Alberta und BC) als datei in die ich dann meine Reiseroute einzeichnen kann.
Finde aber per Google Bilder Suche nix geeignetes. Gibts etwas wie nen Internet Atlas wo man selber ein Gebiet bestimmen und dann speichern kann?

Und mit welchem Programm lässt sich relativ einfach die individuelle Reiseroute einzeichnen.

Wäre dankbar für Hinweise
Schöne Grüße
Micha

Nicki
15.10.2005, 11:10
Hi
Im Internett weis ich nichts-für eine Route die nicht so detaliert ist( Strassen -Städte) reicht MS Encarta, oder ähnliches . Für meine Wanderungen Scanne ich die Karten und zeichne die Route mit einem Bildbearbeitungsprogramm ein.

Thomas75
15.10.2005, 15:57
Für meine Wanderungen scanne ich die Karten und zeichne die Route mit einem Bildbearbeitungsprogramm ein.
So mach ich es auch.

Werner Hohn
15.10.2005, 21:18
Hallo zusammen,

für eine ausschliesslich private Verwendung ist das Vorgehen ja in Ordnung. Was macht ihr aber wenn "eure" Karten im Netz veröffentlicht werden sollen. Ich geh mal davon aus, dass die Fensterfirma - der gehört die Encarta leider - oder andere Firmen auf ihrem Copyright bestehen. :grrr:

Das Outdoorwiki und die Wikipedia stehen vor dem gleichen Problem. Bilder gibt es bis zum Abwinken. Bei Karten sieht es besch.... :ignore: aus.

In der Wikipedia gibt es darüber einen ausführlichen Artikel. Das Beste sind allerdings die Links zu frei verfügbaren Karten! Ist eventuell für jeden etwas dabei.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Karten

So, habe als Versuch mal zwei Karten vom Server der CIA runtergeladen. Sind einfache gif-Dateien und frei verfügbar.
DeutschlandDeutschland und Mali Mali haben jetzt ein Karte im Outdoorwiki

Werner

Flachlandtiroler
17.10.2005, 09:40
Finde aber per Google Bilder Suche nix geeignetes.
Vielleicht sowas (http://www.stewartbchyderak.homestead.com/files/Map.jpg)?

Gruß, Martin *schöner googelnd*

Thomas
17.10.2005, 12:50
Guck mal hier (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=3237&start=0) rein!

Thomas

Werner Hohn
17.10.2005, 17:04
Hallo zusammen,

sind ja jede Menge Infos, Links, usw. Hinter einigen dieser Links stehen kommerziele Versender oder Hersteller. :(

......aber wie sieht das mit dem Copyright aus?

Auch bei Seiten, die auf den ersten Blick auf ihr Copyright verzichten, oder sich mit einem Copyright-Vermerk begnügen, findet sich bei näherem Hinsehen die ein oder andere Fußangel. Sehr oft wird auf die Lizenzgeber oder auf Programmteile verwiesen, die einem Copyright unterliegen.
Das berühmte Kleingedruckte.

Für den privaten Gebrauch ist das ja alles in Ordnung.

Mir geht es eigentlich um die Veröffentlichung in Web, z.Bsp: Outdoorwiki.

Selbst die große Wikipedia steht vor diesem Problem.

Gruß Werner

Inukshuk
17.10.2005, 19:49
Schon mal bei Google Maps (http://maps.google.com/), Microsoft Virtual Earth (http://virtualearth.msn.com/) oder Yahoo Maps (http://maps.yahoo.com/) nachgeguckt, ob Dir die Karten und/oder Satellitenbilder reichen/gefallen? Da sind zumindest die Copyright-Fragen geklärt (wobei Du eben die jeweiligen Bedingungen akzeptieren mußt (bei Microsoft die häßliche Suchleiste, bei Google das doofe Watermark im Satellitenbild und bei Yahoo, daß die Karte auf deren Server liegt und nicht auf Deinem...), was aber natürlich nur eine Rolle spielt, wenn Du die Karte auf Deiner Website veröffentlichen willst, für eine (private) DVD, naja, da kommt es ja wohl nicht so aufs Copyright an :wink:).

Gruß, Kathrin

Werner Hohn
17.10.2005, 20:18
Hallo Kathrin,

schnelle Antwort. Privat kannst du mit all diesen Karten machen was du willst.
Sollen diese Karten ins Web - zum Beispiel ins Outdoorwiki - ist es mit dem Spaß vorbei.

Hier als Beispiel das Kleingedruckte der "hochgelobten" Firma Mircosoft.

Die übliche Lizenz-Prosa. Das Wort PERSÖNLICH fällt wegen der Häufigkeit besonders auf. Der Satz in Großbuchstaben sagt alles zur Weiterverwendung im Outdoorwiki.

Stammt aus den Lizensbestimmungen von Virtual Earth:

Zitat:

UMFANG DER ERLAUBTEN VERWENDUNG

Der MapPoint-Webdienst ist für Ihre individuelle Verwendung, nur zur internen Verwendung durch Sie für Ihr Unternehmen oder zu Ihrer eigenen persönlichen Verwendung bestimmt. Sie sind nicht berechtigt, ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Microsoft vom MapPoint-Webdienst erhaltene Informationen, Software, Produkte oder Dienste zu ändern, zu kopieren, zu vertreiben, zu senden, abzuspielen, aufzuführen, zu vervielfältigen, zu veröffentlichen, zu lizenzieren, Bearbeitungen davon zu erstellen, sie unterzulizenzieren, zu übertragen, abzutreten, zu vermieten, zu verkaufen oder anderweitig zu übertragen.

Hiermit gewährt Microsoft Ihnen, dem Nutzer, eine widerrufliche, persönliche, nicht übertragbare, nicht ausschließliche Lizenz zur Verwendung des MapPoint-Webdienstes, einschließlich des Inhalts, nur zu Ihrer persönlichen Anzeige auf Ihrem Computermonitor oder Gerät, zum Drucken für Ihre persönliche Verwendung oder zum Speichern auf dem Festplattenlaufwerk Ihres Computers oder Geräts für Ihre persönliche Verwendung und nicht für eine Service Büro-, Timesharing- oder irgendeine andere Verwendung, zu der das Verarbeiten von Daten für andere gehört, und zu keinem anderen Zweck ohne schriftliche Zustimmung von Microsoft. Sie sind für die Unversehrtheit aller Urheberrechts- und sonstigen Schutzhinweise verantwortlich. Außer wie hierin ausdrücklich erlaubt ist jegliche Reproduktion und jeglicher Weitervertrieb des Inhalts (oder von Teilen desselben) gesetzlich ausdrücklich verboten und kann schwere zivil- und strafrechtliche Strafen nach sich ziehen. Jegliche Zuwiderhandlung wird im vollen rechtlichen Umfang verfolgt. OHNE EINSCHRÄNKUNG DES VORSTEHENDEN IST DAS KOPIEREN ODER VERVIELFÄLTIGEN DES INHALTS AUF EINEN ANDEREN SERVER ODER SPEICHERORT ZUR WEITEREN VERVIELFÄLTIGUNG ODER ZUM WEITERVERTRIEB AUSDRÜCKLICH UNTERSAGT. Sie sind nicht berechtigt, den MapPoint-Webdienst oder den Inhalt als Ganzes oder in Teilen zu disassemblieren, zu dekompilieren oder anderweitig zurückzuentwickeln (Reverse Engineering). Sie erkennen an, dass der MapPoint-Webdienst, einschließlich des Inhalts, den anwendbaren Gesetzen und Bestimmungen der USA zur Exportkontrolle unterliegt. Hiermit versichern Sie, dass Sie den MapPoint-Webdienst, einschließlich des Inhalts, in kein Land direkt oder indirekt ausführen oder wiederausführen werden, das den US-Ausfuhrbeschränkungen unterliegt.

Zitat Ende.

Der Eigentümer des Forums/Outdoorwiki ist mit Sicherheit nicht scharf auf Produkte der Firma Mirocsoft, die unter deren Lizenzbestimmungen fallen. :D
Laut einem nicht bestätigtem Gerücht, beschäftigen die mehr Rechtsanwälte als Programmierer.

Gehört das Thema inzwischen nicht an einen anderen Platz?

Gruß Werner

Inukshuk
18.10.2005, 10:12
Hallo Kathrin,

schnelle Antwort. Privat kannst du mit all diesen Karten machen was du willst.
Sollen diese Karten ins Web - zum Beispiel ins Outdoorwiki - ist es mit dem Spaß vorbei.

Nö, nicht unbedingt (klar, man muss deren Bedingungen akzeptieren, siehe mein voriges Post). Aus den Terms of Use des Virtual Earth API:

Conditions and Terms of Use

The MSN Virtual Earth beta API will be available for free commercial use as long as the geographical local search capabilities (What/Where search boxes in the current Virtual Earth application) are included in the application. The Virtual Earth API is not covered under existing MWS SLAs or support contracts until January 1, 2006. If you choose to use the Virtual Earth API in your production environment before the end of 2005, you must get approval from the MSN Virtual Earth team first in order to ensure capacity. Please contact your MapPoint Sales Specialist in this case. Note that the Virtual Earth API will change in subsequent releases over the next 6-12 months.

In January 2006, you will have two additional options to choose from to fit your commercial application needs.
You can continue to use the Virtual Earth API for free as long as you have the What/Where search boxes on your map. You will have the opportunity to make money by placing advertisements on your site in a revenue sharing model (more details to be announced at a later date).
If you prefer not to utilize the What/Where search boxes on your site or participate in revenue-sharing advertising, you can use the Virtual Earth API under a MapPoint Web Service contract. You will be charged for transactions through the Virtual Earth API. The Virtual Earth API will also then be covered by our Service Level Agreement (SLA) and support contract.



Hier als Beispiel das Kleingedruckte der "hochgelobten" Firma Mircosoft.


Von wem hochgelobt? :roll: Ich möchte mein voriges Post bitte nicht als Werbung für MS oder die anderen Anbieter verstanden haben und auch nicht als Tip fürs Wiki (da fände ich Werbung, Watermarks etc. absolut zum :kotz:, mal ganz abgesehen davon, dass die Datenlage außerhalb Nordamerikas größtenteils eh sehr bescheiden bis nicht vorhanden ist), aber wenn jemand mit wenig Aufwand eine Tourenkarte ins Internet stellen möchte, kann er/sie ja vielleicht damit leben (und die Luftbilder sind zum Teil ein echter Hammer...).

Freie, also wirklich freie, Geodaten sind ein echtes Problem, das gehört aber vielleicht wirklich eher ins Wiki-Forum als hierher.

Gruß, Kathrin *fürfreieDatenfüreinefreieWelt*

Werner Hohn
18.10.2005, 19:33
Hallo Kathrin,

Nec scire fas est omnia. (Horaz) - bei Microsoft sowieso.

Gruß Werner (musswiederzurarbeitfüreinefreiewelt :bg: )