PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alternativen zu G1000 von Fjällräven?



absolut-egal
13.10.2005, 14:38
Moin Moin

Ich suche eine gleichwertige Alternative zum G1000 von Fjällräven, damit ich mir daraus meine Hosen selber nähen kann. Denn leider passen mir die Hosen von Fjällräven nicht (ich bräuchte Männergröße 44, Fjällräven fängt mit 46 an; die meisten Frauenhosen passen mir wegen ihrem Schnitt nicht). Ich finde diesen Stoff (verhältnismäßig wasserdicht, stabil, mückenfest) aber ziemlich genial. Allerdings wird's diesen Stoff nicht als Meterware geben. Deswegen bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Fällt euch was ein?

Grüße

a.

Erny
13.10.2005, 14:55
solange essen, bis die Größe 46 passt.

Sorry, aber ich habe keinen anderen Rat. Der Stoff ist wirklich gut, wüßte aber nicht, wo man den als Meterware bekommt.

Außer vielleicht, du wendest dich mit deinem Problem selbst mal an Fjallräven. Vielleicht machen die mal eine Ausnahme, und machen dir ein Angebot für den Stoff. Nachfragen dürfte wirklich nichts schaden. Die Schweden sind ein sehr unkompliziertes Volk, und nicht so verstockt und eingefahren, wie wir.

absolut-egal
13.10.2005, 15:05
"solange essen, bis die Größe 46 passt." :shock:

Dann bin ich rund wie eine Kugel. Ne ne, dann lieber ne schlechte Hose, also 80 kg auf 165 cm Körpergröße.

Erny
13.10.2005, 15:12
Bei 80 kg scheint dein Problem nicht die Breite, sondern die Länge derHose zu sein.

Die Hosenbeine kann man doch umnähen. Und wenn du das nicht kannst, gibt es doch sicher Profis in der Nähe, die das für ein paar € machen können.

Mein Tipp, ganz einfach an Fjällräven schreiben habe ich aber ernst gemeint. Wir Deutschen sind es nicht gewohnt, flexible Lieferanten zu haben. Für uns ist es oft verwunderlich, wie kooperativ ausländische, gerade auch schwedische Firmen manchmal sind.

Die schreiben Service und Kundennähe noch groß.

Wie schon geschrieben. Schick den einfach eine e-mail und erkläre denen das Problem. Ich könnte mir gur vorstellen, dass du mit denen ins Geschäft kommst.

Gruß
Erny

Der eine Fjallräven GoreTex Jacke hat, die einfach nicht kaputt zu kriegen ist, obwohl sie schon fasst 25 Jahre auf dem Buckel hat.

absolut-egal
13.10.2005, 15:19
"Bei 80 kg scheint dein Problem nicht die Breite, sondern die Länge der Hose zu sein."

Nein. Die Hosen sind mir zu weit.

Mit dem anschreiben werde ich versuchen. Danke auf jeden Fall für den Tipp.

absolut-egal

Erny
13.10.2005, 15:36
80 kg auf 165 verteilt, ist doch nicht zu wenig. Also ich hab mal in meine uralt Fjällrävenhose geschaut, die mir nicht mehr passt, die ich aber auch gekauft haben dürfte, als ich so um die 80 kg wog. Allerdings auf 176 cm verteilt. Somit müsste ich eigentlich sogar schlanker als du gewesen sein.

Damals hatte ich Größe 52. Hast du Blei in den Knochen ?????

165 cm groß (klein) 80 kg. Da dürftest du doch kein dünnes Hemd sein.

Ohne dir nahe treten zu wollen.

absolut-egal
13.10.2005, 15:59
ich hatte mich vertippt. Da sollte stehen: "Lieber eine schlechte Hose, als 80 kg auf 165 cm Körpergröße."

Ich wiege 60 kg, die auf 165 cm verteilt sind. Und da ist es in der Tat so: ich bräuchte bei den Männerhosen Größe 44 und Fjällräven fängt bei 46 an. Bei den Frauenhosen der letzten Jahre sind die Modelle so geschnitten, das ich da auch in Größe 44 nicht reinpasse (so viel Hintern und / oder Hüfte, wie von den Schnitten vorgesehen sind, habe ich nicht).

Grüße

absolut-egal

Gersprenzfischer
13.10.2005, 16:32
Das G-1000 ist doch nichts anderes als ein mittleres Baumwoll Polyester Mix, gewebt als Leinwand. Es sollte doch sehr sehr ähnliche Materialen im normalen Stofffachhandel geben. Warst Du shcon einmal in einem Stoffgeschäft und hast nachgefragt? Die Imprägnierung kommt ja vom Wachs, was separat erhältlich ist.

Uwe

Der selber eine G-1000 Hose besitzt und sie zu seiner Lieblingshose erklärt hat.

Traeuma
13.10.2005, 16:36
Frag mal bei Globi oder FourSeasons an, woher die ihr Material beziehen. Scheint ein sehr ähnlicher Stoff zu sein...

absolut-egal
13.10.2005, 16:42
Funktioniert denn die Wachsimpregnierung mit anderen Stoffen gut?

Hast Du da Erfahrungen mit der Haltbarkeit anderer (& erhältlicher) Stoffe?

Fragt

absolut-egal

DerChemiker
13.10.2005, 17:29
Funktioniert denn die Wachsimpregnierung mit anderen Stoffen gut?

Hast Du da Erfahrungen mit der Haltbarkeit anderer (& erhältlicher) Stoffe?

Fragt

absolut-egal

So weit ich weiß wird bei G1000 schon vor dem Weben des Stoffes der Faden imprägniert. Desshalb wird G1000 wahrscheinlich immer ein bisschen besser sein als irgendein anderer Stoff, der erst später imprägniert wird. Aber mit ordentlich Wachs, der dann eingebügelt (Föhnen macht nicht solch eine Schweinerei) wird, wird man jeden Baumwoll(/Polyester)stoff wasserabweisend bekommen.

Das einfachste wäre aber sicherlich eine 46-Hose umzunähen. Entweder Fjällräven, oder Globi FourSeasons (http://www.globetrotter.de/de/shop/rubrik.php?k_id=0004&marke=300&swort=%25&aktion=-1). Ich weiß aber nicht, wie das FourSeasons Material im Vergleich zu G1000 ist im Bezug auf Haltbarkeit etc. Vielleicht liefert die Suchfunktion (http://forum.outdoorseiten.net/search.php) mehr.

Oder einfach mal zu Globi gehen und G1000 mit FourSeasons und vielleicht noch Funktion65 von Wolfskin (Hosen: Northpant, Havanna etc. ) vergleichen. Funktion65 ist -finde ich- nicht stabil genug. Also wenn FourSeasons genauso dick ist, wie Funktion65..... na ja..

Inukshuk
13.10.2005, 18:03
Ich wiege 60 kg, die auf 165 cm verteilt sind. Und da ist es in der Tat so: ich bräuchte bei den Männerhosen Größe 44 und Fjällräven fängt bei 46 an. Bei den Frauenhosen der letzten Jahre sind die Modelle so geschnitten, das ich da auch in Größe 44 nicht reinpasse (so viel Hintern und / oder Hüfte, wie von den Schnitten vorgesehen sind, habe ich nicht).

Du weißt, dass Frauengröße 44 nicht Männergröße 44 entspricht? Klar, Frauenhosen sind anders geschnitten, aber wenn Du's schon damit versuchst, probier es doch mal mit einer kleineren (38 vielleicht).

DerChemiker
13.10.2005, 18:29
Estrogen schlucken hilft auch! :bg: :wohoo:

absolut-egal
13.10.2005, 18:51
Na gut, dann ist das halt 38 oder 36. Habe ich auch schon durchprobiert. Sonst würde ich auch nicht fragen :-). Ist schon ein lustiges Gefühl, im Laden alle Hosen anzuprobieren, und immer hängen sie einem in der Kniekehle, weil sie nicht passen...

absolut-egal

Timmey
13.10.2005, 19:01
Ich habe eine Frauenhose und passt perfekt. Aber ich bin ein Mann. Damit will ichg nur sagen, die gr´ößen sind wirklich blöde. 46 Männerhose ist mir so weit wie von Russland nach Südafrika. Obwohl ich auch kräftig gebaut bin.


Ich meine bei Globi gibt es sogar eine Hose mit ähnlichen Eigenschaften. Ich hoffe nur ich erzähle kein Mist.


timmey

Nordlandfreak
07.05.2008, 18:11
Hallo , das problem hatte ich auch , bis ich eine Fjäll Räven Damenhose in 36 probiert habe , passt genau. Nur die Barents fällt anders aus , die wird warscheinlich in keine Größe passen.

Gruß Lasse Hansen

Lalibela
08.05.2008, 00:26
Hallo absolut-egal,
vielleicht ist dieses http://www.extremtextil.de/catalog/product_info.php?products_id=768 Material geeignet?
Ob es ebensolche Eigenschaften hat wie G1000, kann ich leider nicht sagen.
lg aus Wien
Elisabeth

hundehirn
15.05.2008, 20:01
Entspricht deinen Wünschen
http://www.extremtextil.de/catalog/product_info.php?cPath=21_25&products_id=550
Hh