PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Es geht zu ende...



Mütze
12.10.2005, 12:22
O Mann, ich hab meinen Zivildienst angefangen, und seit dem bin ich nur noch am (fr)essen. Früh um 6 auf Arbeit sein, bis 15Uhr mehr oder weniger schuften, und dann hab ich den Rest des Tages keinen Elan mehr, wegen müde und so. Deshalb kommt auch noch Bewegungsmangel hinzu.

Schrecklich, was mach ich nur? Ich glaub, ich verliere meinen Sinn für's körperlich-fit-bleiben-wollen.

Mfg Mütze

Thomas
12.10.2005, 12:33
O Mann, ich hab meinen Zivildienst angefangen, und seit dem bin ich nur noch am (fr)essen.
[...]
Ich glaub, ich verliere meinen Sinn für's körperlich-fit-bleiben-wollen.

Hättest doch zum Bund gehen können... :wink: :bg:

Mütze
12.10.2005, 12:46
da hätt ich aber meinen Sinn für's geistig-fit-bleiben-wollen verloren... :bg:

Mfg Mütze

Thomas75
12.10.2005, 12:51
Früh um 6 auf Arbeit sein, bis 15Uhr mehr oder weniger schuften

Willkommen in der wirklichen Welt! Und nur noch ungefähr 50 Jahre bis zur Rente.

Rajiv
12.10.2005, 13:35
Hallo Mütze,

was machst du für einen Zivi-Job? Bei dir in Zschopau oder mußt du noch ein ganzes Stück dorthin(und zurück) fahren? Wann hast du angefangen bzw. wieviele Wochen machst du schon Zivi?

Rajiv, der damals keine Chance zum Zivildienst hatte

Christine M
12.10.2005, 14:16
Und nur noch ungefähr 50 Jahre bis zur Rente.

Bis Mütze so weit ist, gibt es keine Rente mehr. :bg:

Wenn möglich, mit dem Fahrrad zum Zivi-Job fahren, oder laufen.

Christine

Jogi
12.10.2005, 14:17
Mensch, hast Du's gut, schon um 15:00 Uhr Feierabend. Da muss ich noch 1 1/2 Std. bleiben und dann nochmal eine Stunde fahren ... Und trotzdem gehen ich dann oft noch eine Stunde Joggen oder Biken. Weil's gut tut und Spaß macht.
Also, Arsch hoch und Du wirst sehen, dass die Müdigkeit/Trägheit ganz schnell wieder verfliegt.
Ausserdem wirst Du Dich auch noch mehr an die Arbeit gewöhnen.
Viel Erfolg,
jk

Werner Hohn
12.10.2005, 17:07
O Mann, ich hab meinen Zivildienst angefangen, und seit dem bin ich nur noch am (fr)essen. Früh um 6 auf Arbeit sein, bis 15Uhr mehr oder weniger schuften, und dann hab ich den Rest des Tages keinen Elan mehr, wegen müde und so. Deshalb kommt auch noch Bewegungsmangel hinzu.

Schrecklich, was mach ich nur? Ich glaub, ich verliere meinen Sinn für's körperlich-fit-bleiben-wollen.

Mfg Mütze
Hallo Mütze,

mache ich seit ca. 33 Jahren. Davon 12 Jahre mit 14 - 18 Stunden Tag. Das Leben wurde dadurch erst spannend. Es kam die Kohle rein für das Spannende.

Der Lohn: nur noch 17 Jahre bis zur Rente. :bg:

Werner

Erny
12.10.2005, 17:19
Na Mütze, wenn du jetzt schon stöhnst, solltest du zusehen, dass du nach deiner Zivizeit wieder anfängst zu studieren. So bist du 65, oder 67 Jahre alt bist. Dann gleich in die Rente.

Mütze
13.10.2005, 16:41
@Erny

oh ja, das wärs: bis zur rente studieren. ich glaub, da würde mein kopf dann vor wissen platzen.

@Werner

...33 Jahre, lange Zeit! Und 14 Stunden täglich. Ist das erstrebenswert? Schon richtig, dafür hast du dann ordentlich dein Geld verdient, aber wie du ja siehst, sinds plötzlich nur noch 17 Jahre bis zur Rente. Wer weiß, ob ich da überhaupt noch leb?

@Rajiv

hab am 4.Oktober angefangen, und es geht bis zum 30.06.06. Ich bin im Krankenhaus in Zschopau auf der Suchtstation.

Eigentlich fahr ich schon immer mit dem Fahrrad hin und zurück, aber die halbe Stunde insgesamt bringts ooch nich. Mal sehen, hab 29.10. bis 1.11. frei, da werd ich mich wohl mal in Aktivitäten stürzen, wenn ich bis dahin mal wieder ambitionen habe.

Rajiv
13.10.2005, 16:59
Das wird schon,

schnapp dir einfach an einem freien Tag den Rucksack und geh raus in den Wald, ist doch 'ne schöne Ecke bei Euch. Mußt doch keine zig Km laufen, aber als Entspannung wird dir eine Runde schon dienen.

Also viel Spaß in der Natur!

Rajiv

Erny
13.10.2005, 18:15
@Erny

oh ja, das wärs: bis zur rente studieren. ich glaub, da würde mein kopf dann vor wissen platzen.


.

Einen Teil deines Wirtschaftsstudium kannst du ja in der Wirtschaft (Kneipe) verbringen. Da kannst du dann das Wissen wieder teilweise aus dem Hirn spülen. So wird dann verhindert, dass der Kopf vor Wissen platzt.

Zwiebelforscher
13.10.2005, 20:02
@ werner
das wird ja immer besser hier, da wird schon mit 50 in rente gegenagen. wo soll das nur hinführen....

@mütze
ich fange auch balb zivi an, und hoffe, dass ich nicht in so ne trägheit verfalle wie du :P
nun ja selbst wenn, dass macht auch nichts, solange ich nicht aufgeh wie ein hefeklos
http://spielwelt6.monstersgame.net/?ac=vid&vid=3028133
da kannste ja mals chauen was die dir so anbieten gegen deine trägheit, ist ganz gut da und ioch empfehle es allen adneren auch mal da zu schauen, echt interessant

Erny
13.10.2005, 20:28
Mütze, du solltest unbedingt Politiker werden.
In irgendein Landtag, oder Bundestag. Oder ab nach Brüssel.

Nach ein paar Jahren hast du schon Anspruch auf Rente.

Ich glaube in Meck-Pomm war das einer der ersten Gesetze, die der Landtag 1990 beschlossen hat. Du musst (wenn ich mich nicht irre) länger als eine Legislaturperiode im Landtag sein, um Anspruch auf Rente zu haben. Sprich eine Legislaturperiode, und bei der zweiten trittst du am ersten Tag, aus gesundheitlichen Gründen, von deinem Mandat zurück.

In den anderen Landtagen dürfte das ja wohl nicht viel anders sein.

Gruß Erny

Werner Hohn
13.10.2005, 22:22
@Mütze

..33 Jahre, lange Zeit! Und 14 Stunden täglich. Ist das erstrebenswert? Schon richtig, dafür hast du dann ordentlich dein Geld verdient, aber wie du ja siehst, sinds plötzlich nur noch 17 Jahre bis zur Rente. Wer weiß, ob ich da überhaupt noch leb?
Auch ohne Arbeit sind es noch 17 Jahre bis zur Rente!

Eigentlich ging es dir ja ums fit bleiben. Bei guten Wetter gehe hin und wieder, wenn dann freitags, zu Fuß von der Arbeit nach Hause. Ziemlich genau 30 km + 600 Höhenmeter. Hält fit. Den Tritt in den Hintern brauche ich dafür auch.

@erny

Mütze, du solltest unbedingt Politiker werden.
In irgendein Landtag, oder Bundestag. Oder ab nach Brüssel.

Nach ein paar Jahren hast du schon Anspruch auf Rente.
Das mit der Rente gilt auch für Lohnsklaven. Nachstehend ein Text der LVA (Rentenversicherung der Arbeiter).

Regelaltersrente
Die Regelaltersrente erhalten Sie auf Antrag, wenn Sie das 65. Lebensjahr vollendet und die allgemeine Wartezeit von fünf Jahren erfüllen haben.

Bei einem Arbeitsunfall :bash: und daraus entstandener Erwerbsunfähigkeit, kannst du ab dem ersten Arbeitstag in die Erwerbsunfähigkeitsrente. Da werden noch nicht mal die 5 Jahre Einzahlung verlangt.
Die Höhe deiner Erwerbsunfähigkeitsrente richtet sich nach deinem Beruf/Berufsgruppe. Noch nix eingezahlt? Egal! Bei Erwerbsunfähigkeit durch Arbeitsunfall rechnet der Rentenversicherer das Einkommen bis zum 60. Lebensjahr hoch. Das ergibt dann deine Rente - bis zum Ableben. Kein Arbeitsunfall? Nur normal Erwerbsunfähig? Da werden die oben aufgeführten 5 Jahre verlangt und noch einige Kleinigkeiten + bisheriges Einkommen + Hochrechnung bis 60 = monatliche Rentenzahlung.

Für beide Varianten ist der Kopf unterm Arm allerdings erst der Einstieg.

Also nicht immer auf die Politiker schimpfen. :grrr:

Da zahlen die Menschen 30 - 40 Jahre in die Rentenkasse ein und informieren sich noch nicht mal über die Leistungen. Seltsam.

@Zwiebelforscher

@ werner
das wird ja immer besser hier, da wird schon mit 50 in rente gegenagen. wo soll das nur hinführen....
Selbst ich habe nicht von meinem ersten Lebensjahr an gearbeitet. Es gibt da allerdings unterschiedliche Ansichten. Bin 48 + 17 macht dann 65.

Gruß Werner

Rajiv
14.10.2005, 09:59
Laßt uns mal Mütze motivieren, schließlich besteht bei ihm noch Hoffnung, er hat ja das Problem(Trägheit...) erkannt(viele merken's gar nicht mehr), außerdem will er auch sich bewegen.
Also was haben wir für Vorschläge?
Gibt's im Zschopautal ein Radweg? Dann könnte man sich mit dem Rad einfach mal in Richtung Süden(im Ernstfall bis O-thal; ist dann natürlich nicht mehr Zschopautal) bewegen und wenn man die Nase voll hat, dann steigt man einfach in den Zug und fährt zurück. Weil aus dem Tal 'raus geht's erstmal steil hoch; wobei vom Bf. Wilischthal geht es vielleicht etwas flacher. Aber es gibt sicher schöne Radtouren um Zschopau.

Rajiv, der zwar in etlichen sächsischen Tälern schon mit Rad war, aber Zschopautal noch nicht erfahren hat(Freiberger Mulde kommt in der Priorotätenliste noch vorher, weil näher von mir aus)

Zwiebelforscher
14.10.2005, 13:00
wir beschlagnahmen erst mal seine valiumtabletten. das st schon mal ein anfang. danach geben wir ihm ne flasche bier (oder auch mehr :D ) und setzen ihn vor den fernseher.
dann, ist mein plan, bekommt er so eine lust sich zu bewegen, dass er freiwillig anfängt sich sein bier selber aus dem kühlschrank holt, womit schon mal ein anfang getan wäre :D
das ende vom lied wäre, dass er jeden morgen 10km joggt :P

Mütze
15.10.2005, 19:31
@Zwiebelforscher

Jepp, genau, so werd ich's machen! Jeden morgen vor der Arbeit 10km joggen. Dauert bei mir ca. ne Stunde, dann duschen, und dann auf Arbeit fahren... Warte, muss kurz rechnen... da muss ich etwa 3.45Uhr aufstehen. Prost!
Und ich hab nich mal ne Stirnlampe.

@Rajiv

Danke für dein Mitgefühl, ehrlich! Du scheinst dich bei mir in der Gegend ja auszukennen. Könntest ja mal vorbeikommen, wenn du mal zu viel Zeit hast...
Hast schon recht, es gibt schon schöne Wege um Zschopau. An dieser Stelle möchte ich auch mal die Sächsische Schweiz lobend hervorheben (*schleim*). Ich bin ja vergangenen Sommer den Elberadweg von Schmilka bis Cuxhaven gefahren, und da sind wir ja sozusagen in der S.S. gestartet, und ich muss sagen, das war einer der landschaftlichen Höhepunkte!
Aber wie dem auch sei, der urspung meines Übels liegt ja in der Motivation. Arsch hoch kriegen, wir ihr's ja schon so schön gesagt habt!

Mfg

mxgayver
05.11.2005, 16:17
hi,

ich weiss net ob ich wirklich 14-18 stunden am tag arbeiten möchte? ich mein was hat man dann noch vom leben? "man arbeitet um zu leben und nich andersrum"^^

aber das muss jeder selber wissen.


@ mütze

also das is schon ein problem, versuch dir halt irgendwie ne andere arbeit zuteilen zu lassen, wo du dann am abend noch genügent power zum joggen hast.....?


mfg

Erny
05.11.2005, 16:39
Wer arbeitet 14-18 Stunden am Tag ???

Takeda
24.08.2008, 01:11
Hallo

da hilft nur ausgleichsport entweder joggen oder Fitnisstudio die zeit muß man sich nehmmen wenn man den sport praucht vielle kommen auch ohne sport aus dennen ist die arbeit sport genug :-)

Ivo
24.08.2008, 03:40
Nun ja, ich fange morgens um 08.30 / 09.00 an und mache 23.00 Schluss.
Also ich nenne das mal einen langen Tag, zum Glueck keine harte Arbeit.

Ivo